Blick vom Restaurant PIRATES BERLIN auf die Oberbaumbrücke
Blick vom Restaurant PIRATES BERLIN auf die Oberbaumbrücke

Frühstücken in Berlin: Die 20 besten Restaurants am Wasser

Wo kann man in Berlin Frühstücken und Brunchen gehen? Da bieten sich besonders im Frühling und Sommer die Berliner Ausflugslokale an.  Denn dann heißt es für viele Hauptstädter raus ins Grüne, raus an die frische Luft. Wer draußen am Wasser essen möchte, egal ob schick oder rustikal, findet in Berlin eine große Auswahl.

Werfen wir einen Blick der besten Berliner Restaurants am Wasser, die auch ein deftiges Frühstück anbieten.

1. Alte Fischerhütte am Schlachtensee

Blick auf die Alte Fischerhütte am Schlachtensee - Restaurant und Biergarten direkt am Wasser
Blick auf die Alte Fischerhütte am Schlachtensee – Restaurant und Biergarten direkt am Wasser By Fridolin freudenfett (Peter Kuley)Own work, CC BY-SA 3.0, Link

Ganz im Grünen und am Wasser gelegen ist die Alte Fischerhütte am Schlachtensee. Nach einem Rundgang um den idyllischen Schlachtensee, der circa 5 Kilometer umfasst, sollte man hier unbedingt einen Besuch anschließen. Man sitzt entweder im weitläufigen Biergarten an Holztischen, oder auf der Terrasse des Restaurants mit tollem Blick über den See. Die Küche draußen bietet in Selbstbedienung bayerisch-rustikale Gerichte, im Restaurant wird gehobene Küche mit regionalen und saisonalen Gerichten serviert. Sonntags gibt es einen Brunch von 10 -14 Uhr im Restaurant.

Related
Die 16 schönsten Biergärten in Berlin

2. Wannseeterrassen am Wannsee

Foto: www.wannseeterrassen.berlin

Unweit  des Strandbades Wannsee befindet sich das frisch sanierte Restaurant Wannseeterrassen. Von hier hat man einen spektakulären Blick auf den Wannsee und die Umgebung. Die Terrasse des Restaurants bietet circa 200 Plätze. Hier wird a la carte gegessen. Die gehobene Küche der Wannseeterrassen gibt sich saisonal und international – vom „Filet vom Loup de Mer“, über Steaks, Burger bis zum Wiener Schnitzel. Nachmittags lockt ein ausgiebiges Angebot an Torten und Kuchen. Im Biergarten, der rund 350 Plätze hat, geht es in Selbstbedienung rustikaler zu.

  • Wannseeterrassen Berlin,
  • Wannseebadweg 35, 14129 Berlin,
  • Tel. 030 / 80 90 82 18,
  • geöffnet: täglich ab 12 Uhr,
  • www.wannseeterrassen.berlin
Related
Die 5 besten Restaurantschiffe in Berlin

3. Teehaus im Englischen Garten

Quelle: Flickr

Im Tiergarten sitzt man auch mitten in der City ganz idyllisch im Grünen. Das Restaurant und Café Teehaus im Englischen Garten befindet sich nur eine Station  vom Hauptbahnhof entfernt  – in der Nähe des S- Bahnhofs Bellevue. Im reetgedeckten Landhaus und im großen Biergarten (Platz für bis zu 80 Personen) werden regionale und internationale Speisen serviert, von der kernigen Brotzeit bis zum edlen Fleisch- oder Fischgericht. Für Familien und Kinder bietet sich die Wiese am kleinen See vor dem Teehaus zum Spielen an, an den Sonntagen im Sommer finden Musikevents statt.

  • Teehaus im Englischen Garten,
  • Altonaer Str. 2/2a, 10557 Berlin,
  • Tel. 030 3948 0400
  • geöffnet:  Mo – Fr ab 12 Uhr, Sa, So ab 10.Uhr,
  • www.teehaus-tiergarten.com
Related
Das Teehaus im Englischen Garten, Berlin

4. Das Waschhaus in Köpenick

Das Restaurant Waschhaus Alt-Köpenick – Foto: Wikimedia

In der Altstadt von Köpenick liegt das Restaurant Waschhaus Alt-Köpenick, das bis auf das Jahr 1683 zurückgeht. Das Besondere ist  die Lage und der Blick auf die Spree. Im Angebot ist leckere und deftige bayerische und süddeutsche Küche. Außen auf der Terrasse und im Biergarten am Wasser gibt es rund 200 Plätze, innen 100. Jeden Sonntag gibt es von 11 bis 15 Uhr den Waschhaus-Frühschoppenbrunch mit Live-Musik und warmen und kalten Speisen.

  • Waschhaus Alt-Köpenick,
  • Katzengraben 19, 12555 Berlin,
  • Tel. 030/65498319,
  • geöffnet: Di-Fr ab 12 Uhr, Sa+So ab 11 Uhr,
  • www.waschhausaltkoepenick.de
Related
Die 10 besten Rooftop-Bars in Berlin

5. Zenner Eierschale

Die Zenner Eierschale in Treptow ist ein echter Klassiker unter den Berliner Ausflugslokalen und das schon seit „Zilles Zeiten“. Im Treptower Park, direkt an der Spree gelegen, bietet der riesige Biergarten viel Platz. Es gibt rund 1500 Sitzplätze auf der Terrasse im Freien. Serviert wird Gegrilltes und Berliner Küche und Bier vom Fass, dazu gibt es ein musikalisches Unterhaltungsprogramm mit Schlager bis Pop. Sonntags wird in der Zenner Eierschale zum Brunch Live-Jazz gespielt.

  • Haus Zenner – Eierschale,
  • Alt-Treptow 14-17, 12435 Berlin,
  • Tel. 030/ 533 73 70,
  • Öffnungszeiten: Di-Sa 12 bis 22 Uhr, So 10 bis 21 Uhr,
  • www.eierschale-zenner.de

6. Biergarten und Café am Neuen See 

Auch mitten in der Stadt, im Großen Tiergarten, befindet sich das Café am Neuen See – schon seit Jahren ein Ausflugsklassiker in Berlin. Hier hat man echtes Biergartenfeeling, so mitten unter hohen, schattigen Bäumen und an langen Holzbänken.

Im Angebot des Biergartens sind Pizzen, Brezeln, bayerisches Bier, Leberkäse und andere deftige Gerichte. Im eigentlichen Café am Neuen See speist man abgetrennt a la carte etwas gehobener. Am Steg des Neuen Sees können Boote ausgeliehen werden.

  • Café am Neuen See,
  • Lichtensteinallee 2, 10787 Berlin,
  • Tel. 030/2544930,
  • geöffnet: Biergarten: Mo.–Fr. ab 11 Uhr, Sa./So. ab 10 Uhr, Restaurant: täglich ab 9 Uhr,
  • www.cafeamneuensee.de

Der Club der Visionäre in Kreuzberg

Club der Visionäre | Foto: Flickr

Der kultige Club der Visionäre befindet sich am Flutgraben, einem Seitenarm der Spree, zwischen Oberbaumbrücke und Treptower Park. Die beliebte Open-Air-Location ist nicht direkt eine Strandbar sondern ein Steg, an dem vertäute Flöße in den Flutgraben ragen. Nur im Sommer geöffnet, kann man hier bis in die Morgenstunden einfach Füße ins Wasser hängen lassen und chillen. Mit Frühstück und Essen sieht es zwar mau aus, trotzdem eine gute Idee, um einen schönen Sommertag unter freiem Himmel zu beginnen.

Der Club der Visionäre ist leider im Sommer 2019 abgebrannt

Related
Streetfood in Berlin: Der Burgermeister am Bahnhof Schlesisches Tor

6. Pirates Berlin

Blick vom Restaurant PIRATES BERLIN auf die Oberbaumbrücke
Blick vom Restaurant PIRATES BERLIN auf die Oberbaumbrücke (Foto: Bigstock)

Das Restaurant PIRATES BERLIN ist ausgestattet mit alles, was Piratenherzen höherschlagen lässt. Rustikale Möbel, holzvertäfelte Wände und stilechte Dekorationen machen den Charme des Restaurants aus.

Die Crossover Küche bietet Fusion Food aus aller Welt. Kulinarische Küchenschätze von Seafood bis Burger, von Pizza bis Pasta lassen sich im Gastraum des PIRATES BERLIN oder auf der großen Terrasse mit Spreeblick genießen.
Dazu gibt es eine ausgesuchte Wein- und Cocktailkarte.

Frühstück ab 10 Uhr
piratesberlin.com

7. Bootshaus Stella am Lietzensee

Foto: Bootshaus Stella

Das Bootshaus ist ein Café & Biergarten im Lietzenseepark. Das Café mit hat eine tolle Lage am See und ist eine Oase mitten in der Stadtbezirk Charlottenburg. Zudem hat man eine super Aussicht zum Funkturm. Hier kann man die pure Natur genießen und die Seele baumeln lassen.

Es gibt italienisches Essen und ein großes Angebot an Süßspeisen in Selbstbedienung. Das Personal ist sehr freundlich. Kaffee und Kuchen sind lecker. Nicht weit entfernt befinden sich der Berliner Funkturm, das Schloss Charlottenburg und die Deutsche Oper.

8. Restaurantschiff „Alte Liebe“ am Wannsee

Beste Aussicht auf die Spree hat man beim Dinner im Spindler & Klatt.

Die Alte Liebe ist ein perfekter Rastplatz nach einem längeren Spaziergang durch den nördlichen Teil des Grunewalds. Wer etwa zum Teufelsberg gegangen ist und zur Straße Am Postfenn weiterläuft, kommt nach längerer Zeit zur Havelchaussee. Wer es bis hierher geschafft hat, hat sich eine Rast verdient. Ziemlich genau auf  der Höhe der Kreuzung der beiden Straßen liegt die „Alte Liebe“ vor Anker. Das Restaurantschiff wird auch gerne von Radfahrern aufgesucht, die hier eine Pause auf ihrer Sonntagstour durch den Grunewald einlegen.

  • Restaurantschiff „Alte Liebe“, Havelchaussee 107, 14055 Berlin
  • Tel: 030 3048258
  • Täglich 12 Uhr bis 22 Uhr
  • Oktober bis April: Täglich 12 Uhr bis 19 Uhr
  • www.alte-liebe-berlin.de

9. SpreeArche am Müggelsee

Die SpreeArche ist ein schwimmendes Blockhaus und liegt an der Mündung von Müggelspree zum Müggelsee direkt auf dem Wasser. Ca. 60 Meter vom Ufer entfernt werden die Gäste mit einem Floß abgeholt und auch zurück an Land gebracht. Auf zwei Sonnenterrassen hat man einen grandiosen Blick auf die Müggelspree. Eine kleine Karte bietet saisonale und regionale Köstlichkeiten. Samstags und sonntags wird ein Maritimes Buffet angeboten. Die Öffnungszeiten sind von 11-18 Uhr. Besucher sollten auf jeden Fall anrufen, sich genauer erkundigen und ggf. reservieren.

SpreeArche
Müggelschlößchenweg, 12559 Berlin
Telefon: 030 89636509
Mobil: 0172 3042111
spreearche.de

10. Hafenküche an der Rummelsburger Bucht

Samstag und Sonntag gibt’s in der Hafenküche Frühstücksbuffet von 9-12 Uhr – Foto: hafenkueche.de

Restaurant Hafenküche
Zur Alten Flussbadeanstalt 5, 10317 Berlin
Tel: 030 42219926
Montag bis Freitag: 10:00 – 23:00 Uhr
Samstag, Sonn- und Feiertage: 09:00 – 23:30 Uhr
www.hafenkueche.de

11. Restaurant Seehaase am Großen Wannsee

Restaurant Seehaase – Foto: Wikimedia

Unterhalb des Flensburger Löwen in Heckeshorn befindet das Restaurant Seehaase. Direkt am Ufer des Großen Wannsees gelegen, hat man einen wunderbaren Blick auf das Strandbad Wannsee.

Wer einen Besuch der „Liebermann-Villa“, dem „Haus der Wannseekonferenz“ oder einen Spaziergang am Wasser Richtung Pfaueninsel plant, kann hier Station machen. In den Sommermonaten sitzt man auf der großen Terrasse, im Winter ist es gemütlich am offenen Kamin.

Restaurant Seehaase
Am Großen Wannsee 58a, 14109 Berlin
Mo. – Do. 11:00 – 21:00 Uhr
Fr. 11:00 – 22:00 Uhr
Sa. 10:00 – 22:00 Uhr
So. 10:00 – 21:00 Uhr
Tel: 030 80496474
www.restaurant-seehaase.de

12.Inselgarten auf der Insel der Jugend

Foto: inselberlin.de

Der Inselgarten auf der Insel Berlin befindet sich am östlichen Ende des Treptower Parks. An dem Biergarten mit ca. 200 Sitzplätzen und der anliegenden Inselküche Soulkitchen, gibt es eine Liegewiese mit Liegestühlen und Strandkörben. Neben dem Inselgarten befindet sich ein Kinderspielplatz. An einem Bootsverleih kann man sich Kanus und Tretboote mieten. Angeboten werden Kaffee und Kuchen, herzhafte Mahlzeiten und selbst gemachtes Eis. Der Ort ist ideal für ein Faulenzer-Frühstück, zu dem man auch Kinder mitnehmen kann.

Sommergarten
Bulgarische Straße 62, 12435 Berlin
Ab 15. April
Mo. – Fr. ab 12 Uhr,
Sa. & So. ab 10 Uhr
inselberlin.de

13. Café Max in der Liebermann-Villa

Blick auf den Wannsee von der Max Liebermann Villa – Foto: hofcafe-berlin.de

Besucher des Liebermann-Museums am Wannsee können auf der Gartenterrasse entspannen und dazu eine Berliner Weiße trinken. In der früheren Küche befindet sich das Café Max mit Selbstbedienung, in dem Kuchen und Torten sowie kleine, herzhafte Speisen angeboten werden. Von der großen Terrasse hat man einen grandiosen Blick auf den See. Im Sommer kann man hier ab 9 Uhr ausgezeichnet frühstücken. Für einen romantischen Morgenschmaus zu zweit bietet sich das Frühstück „Langer Vormittag“ an.

Café Max
Chausseestraße 15a, 14109 Berlin-Wannsee
Mai – September von 9 – 19 Uhr
Oktober – April von 10 – 18 Uhr
Telefon: 30 80583283
www.hofcafe-berlin.de

14. Café am Engelbecken

Das Café am Engelbecken befindet sich noch im Szeneviertel Kreuzberg an der Grenze zum Bezirk Mitte. Besonders im Sommer, kann man hier direkt am Engelbecken sitzen und frühstücken oder ein Feierabendbierchen trinken. Das Frühstück ist sehr zu empfehlen. Das Lokal bietet eine kleine Frühstückskarte, Toasts, Salate und Pizzen.

Café am Engelbecken
Michaelkirchplatz / Engelbecken 1Z, 10179 Berlin
Mo bis So 10 bis 24 Uhr
Tel: 030 64315134
www.cafe-am-engelbecken.de

15. Klubrestaurant Spindler & Klatt

Beste Aussicht auf die Spree hat man beim Dinner im Spindler & Klatt.
Beste Aussicht auf die Spree hat man beim Dinner im Spindler & Klatt. Foto: Promo/Spindler & Klatt

Das Spindler & Klatt ist in einem ehemaligen Kornspeicher der Heeresbäckerei direkt an der Spree in Kreuzberg. Das Clubrestaurant war einer der ersten Clubs in Berlin mit dem Konzept „Dinner & Dance“. Auf 1.050 Quadrametern Innenfläche bietet Spindler & Klatt Club-, Restaurant -und Loungebetrieb in einem.

Die Location hat ein modernes, anspruchsvolles Interieur mit einem tollen Lichtkonzept und Lounges unter freiem Himmel. Der Clou ist aber die Terrasse, die im Sommer und im Winter nutzbar ist und eine Art Ponton, das direkt auf dem Wasser verankert ist und als Restaurant genutzt wird. Ein direkter Spreeblick ist garantiert.

Spindler & Klatt
Köpenicker Str. 16-17, 10997 Berlin
Do. – Sa. ab 19 Uhr
Tel: 30 319881860
spindlerklatt.com

16. Ankerklause am Landwehrkanal

Die Ankerklause am Landwehrkanal – Foto: Flickr

Direkt an der Grenze zwischen Kreuzberg und Neukölln findet ihr die schönste Hafenbar Berlins, jedoch ohne Hafen. Dafür aber mit riesiger Frühstückskarte und hausgemachten Mittagsgerichten bis 16.00 Uhr. Hier sitzt man zwischen bunt gemischtem und entspanntem Publikum. Von der Terrasse kann man Richtung Kreuzberg blicken. Schaut man in die andere Richtung, sieht man den Markt am Neuköllner Maybachufer. Die Frühstückskarte ist umfangreich und Preise bezahlbar.

Ankerklause
Kottbusser Damm 104, 10967 Berlin
Täglich 10 Uhr – Openend
Frühstück bis 16 Uhr
Tel: 030 6935649
www.ankerklause.de

17. Mutter Lustig in Köpenick

Das „Mutter Lustig“ ist ein maritimes Ausflugslokal gleich neben dem Schloß Köpenick. Im Sommer wird auf der Terrasse mit Seeblick Frühstück, Torte sowie gutbürgerliche Gerichte serviert. Auf der Karte stehen verschiedene Frühstücksvariationen, Rührei und Bauernfrühstück.  Unternehmungslustige können von hier auch Floß-, Schiffs- oder Bootsfahrten starten. Die Fahrten mit üppig Speis & Trank können von Privatpersonen sowie geschlossenen Gruppen bis zu 55 Personen gebucht werden. Nach dem Frühstück kann man die Pfunde auf einem der historische Tretboote wieder Abtrainieren …

Mutter Lustig
Müggelheimer Str. 1, 12555 Berlin
Mi. bis Fr. 11.00 Uhr bis open end
Sa. und So 09.00 Uhr bis open end
Küchenschluss: 21.00 Uhr
Tel: 030 726184211
www.mutter-lustig.berlin

18. Brechts Steakhaus am Schiffbauerdamm

Brechts Steakhaus
Brechts Steakhaus – Foto: brechts.de

Wer es etwas eleganter mag, für den ist Brechts Steakhaus in Berlin-Mitte eine gute Wahl. In der Nähe von Reichstag, Brandenburger Tor und Museumsinsel gelegen, kann man hier von der Terrasse die Ausflugsdampfer auf der Spree oder das rege Treiben auf dem Schiffbauerdamm beobachten.

Brechts Steakhaus
Schiffbauerdamm 7, 10117 Berlin
Tel: 030 27572037
Täglich: 12-24 Uhr
brechts.de

19. Kranhaus Café in Schöneweide

Das urige Cafe befindet sich in einem ehemaligen Kranhaus am Ufer der Spree. Im Winter sind die Sitzplätze drinnen etwas begrenzt, aber im Sommer kann man auf der Terrasse sitzen und hat einen wunderbaren Blick aufs Wasser. Zum Kaffee gibt es kostenloses Wasser, dazu eine tolle Kuchen- und Snackauswahl, Muffins und Eis.  Bestellt wird am Tresen, das Personal bringt dann die Sachen an den Tisch.  Für Besucher, die mit dem Fahrrad am Spreeufer entlangfahren ist das Cafe eine ideale Zwischenstation.

Kranhauscafe
Paul-Tropp-Straße 11, 12459 Berlin
Tel: 30 63967680
Montag: geschlossen
Dienstag bis Freitag: 11:00 – 19:00 Uhr
Samstag bis Sonntag: 10:00 – 20:00 Uhr
kranhaus.berlin

20. Katerschmaus in Friedrichshain

Katerschmaus Berlin
Foto: Katerschmaus

Das Katerschmaus ist ein weiteres Restaurant direkt an der Spree. Auf dem Holzmarktgelände gelegen bietet das Lokal Schweizer, internationale und auch regionale Gerichte an.  Das eher minimalistische Interieur vermittelt ein gemütliches Wohlfühlambiente im Shabby Chic. Das Essen ist ausgezeichnet und trotzdem nicht zu teuer. Mittags gibt es einen wöchentlich wechselnden Lunch und à la carte-Gerichte. In der Woche kann man sich hier bis 16 Uhr zu einem nordischen Katerfrühstück verabreden.

Restaurant Katerschmaus
Holzmarktstraße 25, 10243 Berlin
Mo-Fr: 12.00 – 16.00 Uhr (Lunch)
Mo-Sa: 19.00 – 22.30 Uhr
www.katerschmaus.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.