Backpacking: Die 11 gefährlichsten Länder für alleinreisende Frauen

woman-backpacker
Foto: Bigstock

Während wir heute schnell in die entferntesten Winkel zu den wunderschönsten Naturdenkmälern reisen können, lauern doch noch überall Gefahren wie im Mittelalter. Insbesondere aus den ärmeren Ländern der dritten Welt hört man immer wieder von schrecklichen Schicksalen, die nur Frauen widerfahren. Gerade in diesen Gegenden sind nicht nur Einheimische betroffen, immer wieder sind auch unachtsame Reisende Ziel von Kriminalität und Gewalt.

Hier sind die gefährlichsten Länder, in denen sich Frauen lieber acht nehmen sollten. Aktuelle Reise- und Sicherheitshinweise bekommt ihr bei den zuständigen Auslandsvertretungen: https://www.auswaertiges-amt.de/ReiseUndSicherheit.

1Saudi Arabien

Foto: Bigstock

Saudi-arabische Frauen machten in den letzten Jahren Schlagzeilen, weil sie den Mut aufbrachten, gegen das weibliche Fahrverbot der konservativen Nation zu protestieren. Berichten zufolge hat das einige der besten Kleriker des Landes dazu gebracht, darüber nachzudenken, das Verbot aufzuheben.

Viele Frauen würden wahrscheinlich  das Königreich nicht besuchen, wenn sie nicht einmal ein Auto benutzen dürfen. Deshalb kündigte der neue saudische Prinz eine schrittweise Rücknahme des Verbots an. Das ist schon als sehr, sehr fortschrittlich anzusehen. Trotzdem kann sich eine Frau in Saudi-Arabien kaum allein in der Öffentlichkeit bewegen. Ohne männliche Begleitung solltest du vielleicht eine anderes Reiseziel als  den Nahen Osten wählen.

Related
8 Tipps für alleinreisende Frauen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.