Barcelona – eine vielseitige Stadt am Meer

Sonne, Strand, Meer und viele Sehenswürdigkeiten – all das gibt es in Barcelona.

Lage und Klima in Barcelona

Die Hauptstadt Kataloniens ist nach Madrid die zweitgrößte Stadt von Spanien und liegt im Nordosten des Landes zwischen den Flüssen Llobregat und Besòs, rund 120 km von der französischen Grenze entfernt. Da Barcelona am Meer liegt ist das Klima mild mit nicht sehr hohen Temperaturen im Sommer und angenehmer Wärme im Winter. Das Wetter ist meistens schön. Im September und Oktober fallen die meisten Niederschläge.

Sprachen in Barcelona

In Barcelona werden zwei Sprachen gesprochen: Spanisch und Katalanisch. Wie das Spanische gehört auch das Katalanische zu den lateinischen Sprachen, wobei die Ähnlichkeiten mit dem Französischen auffällig sind, zum Beispiel bei „Käse“ (katalanisch „formatge“, französisch „fromage“, spanisch „queso“) ist das Katalanische eindeutig näher an der französischen Sprache.

Sehenswürdigkeiten in Barcelona

In Barcelona befinden sich mehrere Bauwerke des berühmten katalanischen Architekten Antoni Gaudí, wie die Sagrada Familia, die Casa Milà, die Casa Batlló oder der Parc Güell. Zu den weiteren Sehenswürdigkeiten gehören der Palau de la Música Catalana, der Torre Agbar, der Arc de Triomf und die Statue von Christoph Kolumbus. Von den beiden Hausbergen Montjuïc und Tibidabo hat man eine herrliche Aussicht auf Barcelona und das Meer. Auf dem Montjuïc, der durch eine Gondelbahn mit dem Hafen verbunden ist, steht das Olympiastadion und die Festung Castell de Montjuïc. Auf dem Tibidabo erwartet die Besucher ein Vergnügungspark, der sehr beliebt bei Familien mit Kindern ist.

Related
Die 17 besten Sehenswürdigkeiten in Barcelona

Einkaufen in Barcelona

Die Flaniermeile Les Rambles mit ihren zahlreichen Geschäften, Restaurants und Straßenkünstlern, der Passeig de Gràcia und die Avinguda Diagonal laden zu einem Einkaufsbummel ein. Auch im Kaufhaus El Corte Inglés (an mehreren Standorten) und den Einkaufszentren Maremàgnum (im Stadtteil La Barceloneta), Diagonal Mar sowie Arenes de Barcelona (Das 2011 eröffnete Einkaufszentrum an der Plaça de Espanya war früher eine Stierkampfarena) kommen Shoppingbegeisterte auf ihre Kosten.

Verkehr in Barcelona

Barcelona besitzt einen der größten Häfen im Mittelmeer und den größten von Spanien. Er ist eine wichtige Anlegestelle für Frachtschiffe, Fähren sowie riesige Kreuzfahrtschiffe.

Außerdem ist die katalanische Hauptstadt sehr gut an das Netz der spanischen Eisenbahngesellschaft RENFE angebunden. Es bestehen Direktverbindungen in andere Spanische Städte wie Madrid, Valencia, Zaragoza, Córdoba, Sevilla, Málaga und nach Perpignan in Frankreich.

Dank eines sehr dichten U-Bahn- und Busnetzes kommt man schnell von einem Ort zum anderen. Auch Trams verkehren in Barcelona, doch das Liniennetz ist verglichen mit den U-Bahnen und den Bussen sehr klein.

Den Flughafen erreicht man mit dem Aerobus vom Zentrum aus, zum Beispiel von der Plaça de Catalunya oder der Plaça de Espanya.

Related
Platja de la Barceloneta in Barcelona

Ausflüge in die Umgebung von Barcelona

Beliebte Ausflugsziele von Barcelona sind die Klosterstadt Serra de Montserrat oder der Badeort Sitges. Doch auch ein Abstecher nach oder Girona mit seinen bunten Häusern ist sehr empfehlenswert. Serra de Montserrat erreicht man mit der Stadtbahn von der Plaça de Espanya und der Seilbahn Funicular Aeri de Montserrat. Nach Sitges und Girona gelangt man bequem mit dem Zug innerhalb von 30 bis 40 Minuten.

Barcelona – Ein beliebtes Reiseziel

Die vielen Sehenswürdigkeiten, das Klima, die herrliche Lage am Meer und vielseitige Ausflugsmöglichkeiten machen Barcelona zu einem attraktiven Ort, um seine Ferien zu verbringen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.