Die Seebrücke in Ahlbeck auf Usedom
Die Seebrücke in Ahlbeck auf Usedom

Usedom: Ostseebad Ahlbeck

Die Geschichte des Seeheilbades Ahlbeck lässt sich bis ins Jahr 1693 zurückverfolgen. Ab Mitte des 19. Jahrhunderts begann sich dort der Tourismus zu entwickeln. Bereits 1870 war die Einwohnerzahl von Ahlbeck auf rund 800 gewachsen. 1894 erhielt der Ort eine Kirche und wurde ab 1907 als Seebad Ahlbeck bezeichnet.

Das Seebad Ahlbeck auf der Insel Usedom gehört zu den drei Kaiserbädern (Bansin, Heringsdorf, Ahlbeck). Ahlbeck liegt zwischen Heringsdorf und dem polnischen Badeort Swinemünde an der 12 Kilometer langen Kaiserbäderpromenade. Natürlich zieht es viele Besucher wegen dem schönen feinsandigen Strand und der Ostsee nach Ahlbeck. Aber auch ein Streifzug entlang der Dünenstraße mit seinen sehenswerten Villen im Stil der Bäderarchitektur gehört dazu. In den letzten Jahren wurden fast alle Gebäude saniert und bilden ein einzigartiges architektonisches Ensemble.

Es gibt in Ahlbeck auch einen alten Teil mit reetgedeckten Fischerkaten. Hier steht das älteste Haus des Ortes. Auf der Promenade geht es zu jeder Jahreszeit bunt und lebendig zu. Und dann ist da noch das Highlight von Ahlbeck, die Seebrücke. Auch Loriot war in sie verliebt und machte sie in seinem Kultklassiker „Pappa ante Portas“ unsterblich.

Sehenswürdigkeiten in Ahlbeck

1Die Seebrücke von Ahlbeck

Die Seebrücke in Ahlbeck auf Usedom
Die Seebrücke und der breite Sandstrand in Ahlbeck

Die Geschichte der ältesten Seebrücke Deutschlands geht auf das Jahr 1882 zurück. Über einen Holzlaufsteg am Strand, gelangte man damals zu einer Plattform direkt am Meer, auf der Holzaufbauten u.a. für ein Restaurant errichtet wurden. 1898 wurde ein Seesteg davor gebaut, der 280 Meter in die Ostsee ragte.

Letztmalig wurde die Seebrücke in den 1990er Jahren umfangreich saniert und ist heute eine der besten Sehenswürdigkeiten in Ahlbeck. Der Restaurantbereich erhielt eine stilvolle Einrichtung, die an eine längst vergangene Zeit erinnert. Gleichzeitig wurde in den Restaurantkomplex die „Kogge“, eine Kombination aus Restaurant und Bar, integriert.

Seit 1986 steht das Bauwerk unter Denkmalschutz und ist ein sehr beliebtes Motiv auf Postkarten, Kalendern, in Bildbänden sowie begehrte Kulisse für Dreharbeiten im Rahmen von Fernseh- und Kinofilmen. Und es gibt wohl keinen Ahlbeck-Besucher, der ein Selfie oder Foto von der Seebrücke schießt.

2Die Strandpromenade

Strandpromenade in Ahlbeck auf Usedom
Wunderschöne Villen, Cafes und Geschäfte säumen die Strandpromenade in Ahlbeck

Die Kaiserbäderpromenade ist 12 Kilometer lang und führt von Bansin über Heringsdorf und Ahlbeck bis ins polnische Swinemünde. Der Abschnitt in Ahlbeck besticht durch seine liebevoll und aufwendig angelegten Grünanlagen und Blumenrabatten. Dazu die malerische Kulisse der stilvollen Villen, in denen sich viele kleinere Geschäfte und Cafés befinden. Von der Promenade aus gibt es in regelmäßigen Abständen viele Zugänge zum bewachten Ostseestrand.

In Ahlbeck befindet sich in der Nähe der Seebrücke der Konzertplatz mit der Konzertmuschel, wo in den Sommermonaten regelmäßig Veranstaltungen stattfinden. Entlang der Promenade gibt es für die kleinsten Besucher aktive Betätigungsmöglichkeiten. Abenteuerspielplatz, Minigolf oder auch Inlineskaten sind nur einige Angebote. Wer es gemütlich mag, kann sich auch kutschieren lassen oder mit dem Kaiserbäderexpress den Ort und die Umgebung erkunden.

3Der Strand

Der feinkörnige Sandstrand von Ahlbeck ist an manchen Stellen bis zu 70 Meter breit. In den Sommermonaten wird er von Rettungsschwimmern bewacht. Wer sich nicht mit Iso-Matte, Windschutz und Sonnenschirm abschleppen möchte, der findet an vielen Strandzugängen eine Strandkorbvermietung. Die Strandkörbe kann man stunden-, tage- oder wochenweise mieten.

FKK-Strandabschnitte gibt es offiziell nicht in Ahlbeck. Der nächste offizielle befindet sich in Richtung Swinemünde, genauso wie der Hundestrand. Im Bereich der Ahlbecker Seebrücke sind die Ausleihstationen für diverse Wassersportmöglichkeiten. Für die jüngsten Strandbesucher gibt es auch Trampolins für den kurzweiligen Spaß.

In Ahlbeck gibt es nur noch wenige Küstenfischer. Ihre Kutter liegen am Strand vertäut. Die Fischer bringen ihren Fang täglich ein und verkaufen die Produkte in den eigenen Fischrestaurants vor Ort. Das leckere Fischbrötchen vom Imbiss-Stand sollte man unbedingt probieren, denn frischer gehts nicht.

5 Bäderarchitektur in Ahlbeck

Bäderarchitektur in Ahlbeck
Bäderarchitektur in Ahlbeck Foto: Wikipedia

Viele der Sommerresidenzen in Ahlbeck wurden zum Ende des 19. und zu Beginn des 20. Jahrhunderts erbaut. In dieser Zeit galt es als schick und angesagt, eine Villa in einem der mondänen Seebäder an der Ostsee zu besitzen. Hier verbrachten die Wohlhabenden einen großen Teil des Sommers.

Am begehrtesten waren die Aussichtsplätze der Strandpromenaden, an denen die Hautevolee der damaligen Zeit reich verzierte und herrschaftliche Bauten errichten ließ. Findige Unternehmer bauten aber auch Hotels für gut betuchte Urlauber. Fast alle der verträumten Villen wurden im gleichen Baustil mit vielen Säulen, Balkonen und Balustraden erbaut und machen den Charme der Ostseebäder aus.

5Ferienwohnungen und Hotels in Ahlbeck

Im Seebad Ahlbeck gibt es Übernachtungsmöglichkeiten in jeder Preisklasse. Ob Fünf-Sterne-Nobelherberge, Jugendferienpark, Caravan-Camping, Pensionen oder Ferienwohnungen, nichts ist unmöglich in Ahlbeck. Die meisten Häuser in der ersten Reihe bieten dazu den tollen Blick auf die Ostsee, sind aber meistens die teuerste Übernachtungs-Variante. An Sonn- und Feiertagen und natürlich in den Sommermonaten sind die Zimmer in Ahlbeck schnell vergriffen. Rechtzeitige Buchung ist zu empfehlen.

Da in Ahlbeck Parkverbot besteht, sollte man bei der Anreise mit dem Auto unbedingt einen Stellplatz mitbuchen. Viele Ferienwohnungen befinden sich in der zweiten oder dritten Reihe. Der Vorteil dieser Lage liegt zum Einen im günstigeren Preis und zum Anderen strömen dort nicht die Massen an Besuchern entlang. Und beim Komfort braucht der gast auch keine Abstriche machen.

Wer nicht mit dem Auto anreisen möchte (Brückenöffnungszeiten der Wolgaster und Zecheriner Brücke beachten!) kann auch den Zug nutzen. Ahlbeck hat einen eigenen Bahnhof, von dem aus der Linienbus viele Stationen des Ortes und der Umgebung anfährt.

6Die OstseeTherme

Ostseetherme Usedom
Ostseetherme Usedom

Die OstseeTherme Usedom wurde 1996 eröffnet und ist eine Kombination aus Bade- und Saunawelt, Kurmittelhaus und Gesundheitsstudio. Die Besucher tummeln sich in heilsamen Wasser, das mit einer vierprozentigen Jodsole angereichert ist.

In der Badewelt gibt es ein Großes Becken mit Wassergrotten, Rutschen, Massagedüsen und Nackenfontänen. Darüber hinaus gibt es ein Sole-, ein Bewegungs- und ein Außenbecken mit angenehmen Wassertemperaturen von über 30 Grad Celsius. Sehr beliebt sind auch der Wassergarten und das Babybecken für die kleinsten Besucher.

Die Saunawelt bietet Biosaunen, Infrarot-Wärmekabinen sowie zwei Blockhaussaaunen im Außenbereich. Ganz auf das Wohlbefinden der Besucher ausgerichtet, bietet die Therme eine breite Palette von Arrangements, die von einem Balinesischen Spa-Concept über Anwendungen in der Wellnessoase bis hin zu Massagen von Kopf bis Fuß reichen.

Infos:
www.ostseetherme-usedom.de

7Von Ahlbeck nach Swinemünde

2007 wurde die Grenze zwischen Ahlbeck und Swinemünde für den freien Verkehr geöffnet. Für einen Abstecher nach Polen kann man eigentlich alle Fortbewegungsmittel nutzen. Zu Fuß, mit dem Fahrrad, der Bahn, dem Auto, Bus oder dem Schiff. Am Grenzübergang ist ein großer Parkplatz, wo auch Kutschen und Taxis für die kurze Weiterfahrt bereitstehen. In Swinemünde selbst findet man aber auch preisgünstige Parkplätze.

In einem großen Zelt, direkt am Grenzübergang, befindet sich die Sandskulpturen-Ausstellung. Viele Besucher fahren wegen dem Polenmarkt und der trubligen Kurpromenade nach Swinemünde. Aber auch die ruhigere Altstadt hat ihre Reize für einen Abstecher.

8Galerie Köpp

Im alten Ahlbecker-Siedlungskern, in einer denkmalgeschützten Kate gelegen, stellt der Maler und Grafiker Volker Köpp seine Arbeiten in den Bereichen Malerei, Grafik, Radierung und Aquatinta aus. Köpp wurde 1953 in der Stadt Usedom geboren und besuchte von 1959 bis 1969 die Schule in Ahlbeck. Der Künstler ist mit seinen Arbeiten sehr mit der Landschaft zwischen Ostsee und Achterwasser verbunden.

In seinen Bildern betont er Konturen durch kraftvolle Linien, hält Spuren fest und weckt Stimmungen von Nachdenklichkeit bis Wehmut. Arbeiten aus seinem Schaffen kann man nicht nur in der Galerie bestaunen, sonder auch käuflich erwerben.

Infos:
Galerie Köpp
Talstrasse 13
17419 Seebad Ahlbeck
www.galerie-koepp.de

9Essen und Trinken in Ahlbeck

Seeluft macht hungrig und das bedeutet in Ahlbeck, was möchte man essen? Das Seebad Ahlbeck hat von der einfachen Küche bis zur gehobenen Gastronomie fast alles im Angebot. Natürlich stehen die regionalen Fischprodukte an erster Stelle. Durch den Peenestrom, das Achterwasser und das Kleine Haff können auch Süßwasserfische wie Barsch, Zander, Karpfen, Aal und Hecht in vielen Restaurants angeboten werden. Ob in rustikaler Umgebung oder mit fantastischem Blick auf die Ostsee müssen Sie selbst entscheiden. Und wem es nicht nach Meeresgetier gelüstet, für den bietet Ahlbecks Gastronomie diverse Möglichkeiten an.

10Sandskulpturen-Ausstellung in Ahlbeck

In der Sandskulpturen-Ausstellung an der polnischen Grenze haben verschiedene Künstler eine breite Palette von Figuren vorzugsweise aus Film und Kino geschaffen. Die beeindruckenden Sandskulpturen zeigen viele bekannte Filmgrößen von Charlie Chaplin, über Star Wars, King Kong und Harry Potter. Man kann sogar versteckte Minions finden und viele kleine andere Details.

Sandskulpturen Ausstellung Usedom

Die 56 schönsten Orte an der Ostsee

Die 15 schönsten Ostseeorte in Schleswig-Holstein
Kiel | Laboe | Heiligenhafen | Dahme | Grömitz | Scharbeutz | Lübeck | Timmendorfer Strand | Schilksee | Glücksburg | Eckernförde | Flensburg | Hohwacht | Kellenhusen | Großenbrode

Die 14 schönsten Ostseeorte an der Mecklenburger Bucht
Kühlungsborn | Rostock | Graal-Müritz | Boltenhagen | Warnemünde | Ueckermünde | Stralsund | Fischland-Darß-Zingst | Rerik | Wismar | Travemünde | Lübeck | Timmendorf

Die 8 schönsten Ostseeorte auf der Insel Rügen
Binz | Baabe | Sellin | Göhren | Sassnitz | Putbus | Glowe | Wiek

Die 12 schönsten Ostseeorte auf der Insel Usedom
Ahlbeck | Heringsdorf | Prerow | Zinnowitz | Bansin | Karlshagen | Trassenheide | Peenemünde | Zempin | Koserow | Loddin | Ückeritz

Die 7 schönsten Ostseeinseln
Rügen | Usedom | Poel | Fehmarn | Hiddensee | Ummanz | Vilm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.