Ein beliebtes Fotomotiv: Das Empress Hotel in Victoria, British Columbia, Kanada

Top 10 Sehenswürdigkeiten in Victoria, British Columbia

Was sind die besten Sehenswürdigkeiten in Victoria? Der berühmte Britische Autor Rudyard Kipling schrieb einmal, dass die Stadt im Westen Kanadas das Juwel in der Krone des Britischen pazifischen Empire sei. Tatsache ist, dass dieses Juwel so viel Glanz hat, dass es jedes Jahr mehr als drei Millionen Menschen besuchen. Die Hauptstadt der Kanadischen Provinz British Columbia befindet sich in einer spektakulären Natur-Umgebung und hat eine lebendige Kulturszene. Aber aufgepasst! Wie bei vielen Top-Reisezielen, ist es auch hier einfach, während eines Aufenthalts viel Geld auszugeben.

In diesem Artikel werfen wir einen Blick auf die unterhaltsamsten Aktivitäten in Victoria. Einige sind kostenlos, für andere muss man bezahlen. Sofern nicht anders angegeben, fallen für die nachfolgenden vorgeschlagenen Sehenswürdigkeiten und Attraktionen in Victoria keine Gebühren an.

Das Parlamentsgebäude

Das Parlamentsgebäude von Victoria, British Columbia
Das Parlamentsgebäude von Victoria, British Columbia

Das Parlamentsgebäude in der Hauptstadt von British Columbia ist kaum zu übersehen und eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten von Victoria. Gegenüber dem berühmtem Fairmont Empress Hotel gelegen, tront auf dem neobarocken Bauwerk eine beeindruckende blaue Kuppel. Insbesonder nachts, wenn die Fassade beleuchtet ist, bietet das Gebäude eine hervorragende Kulisse für einen Spaziergang im Inneren Hafen.

Das Gebäude wurde zu einer Zeit errichtet, als Geld für diese Art von Projekten keine Rolle zu spielen schien. Seine pompöse Pracht bringt heute noch viele Besucher zum Staunen. Für interessierte Besucher gibt es verschiedene öffentliche Führungen, die man hier buchen kann.

Ross Bay Cemetery

By Brandon Godfrey from Victoria B.C, Canada   Wikipedia

Die Old Cemeteries Society von Victoria führt Besichtigungen des Ross Bay Friedhofs durch. Exzentriker kommen hier voll auf ihre Kosten. Es werden Geschichten über die verschiedenen Entdecker, Glückssucher, Intriganten, Träumer und Bösewichter erzählt, die in der Vergangenheit in Victoria wohnten. Diese gemeinnützige Gesellschaft verlangt 5 USD pro Tour oder 2 USD wenn man der Organisation beitritt.

Die Marinas von Victoria

Blick auf Fishermans Warf in Victoria, British Columbia
Blick auf Fishermans Warf in Victoria, British Columbia

Victoria ist auch die Westküste der kanadischen Marine. In den Sommermonaten werden Führungen durch diese historische Anlage durchgeführt. Wer es auf eigenen Faust versuchen möchte, bekommte auf der Website der City of Victoria viele interessante Infos. Es gibt vier herunterladbare, selbst geführte Touren, einschließlich Karten, in denen die meisten Höhepunkte der Stadt enthalten sind.

Juan de Fuca Trail

Sehr beliebt bei Aktivurlaubern, der Juan de Fuca Trail in Victoria
Sehr beliebt bei Aktivurlaubern, der Juan de Fuca Trail in Victoria

In der Region Victoria gibt es eine Reihe von Parks, die malerische Aussichtspunkte bieten. Viele werden vom Regionalbezirk der Hauptstadt verwaltet, der im Sommer ein Programm mit Interpretationsgesprächen von qualifizierten Naturforschern anbietet. Das Angebot reicht von mehrtägigen Ausflügen wie dem Juan de Fuca Trail (siehe BC Parks) bis zu kurzen Spaziergängen wie Whittys Lagoon. Letzterer ist ein kompakter Park mit Regenwald, Wasserfall, Gezeitenlagune und Sandstrand, die alle innerhalb einer halben Stunde zu Fuß erreichbar sind.

Einige Parks erheben eine Parkgebühr, ansonsten können Sie Ihren Geldbeutel verstaut lassen. Für Neulinge ist es eine gute Möglichkeit, die Natur zu erleben, bei einem ihrer Ausflüge mit einem örtlichen Wanderverein zusammenzuarbeiten. Club Tread und der Victoria Outdoors Club bieten viele Wochenendaktivitäten. Rufen Sie einfach im Voraus an.

Songhees Walkway

Wenn Sie ein etwas urbaneres Erlebnis im Sinn hatten, haben Sie immer noch Glück. Es gibt mehrere ausgezeichnete Spaziergänge in der Stadt, bei denen Sie nie mehr als ein paar Minuten von einem Cappuccino oder Latte entfernt sind. Der Songhees Walkway schlängelt sich etwa fünf Kilometer um das innere Hafengebiet und bietet Ausblicke auf die Skyline der Innenstadt sowie Nahaufnahmen des See- und Wasserflugzeugverkehrs.

Beacon Hill Park

By sergfokin, Wikipedia

Der Beacon Hill Park ist eine urbane Oase neben der Innenstadt. Es bietet einen Blick auf die Berge, das Meer und die Stadt, kunstvolle Gärten und einen Streichelzoo für Kinder. Der Park erstreckt sich entlang der Klippen und Strände neben der nahe gelegenen Dallas Road. Wenn Sie ein Gartenliebhaber sind, sollten Sie hier wirklich anhalten und Ihren gelben Markierungsstift herausziehen. Einige der aufwändigsten Gärten sind für Sie zugänglich, indem Sie einfach ein Paar Wanderschuhe anziehen.

Butchart Gardens

Butchart Gardens in Victoria
Butchart Gardens in Victoria

Die rund 24 Hektar großen Butchart-Gärten befinden sich nördlich des Inner Harbour. Die weltberühmten Gärten wurden vor über von Jennie Butchart im ehemaligen Kalksteinbruch ihres Mannes angelegt. Heute kommen jedes Jahr mehr als 1 Million Menschen, um auf den von Blumen gesäumten Wegen des Anwesens die mehr als 900 Arten zu bewundern. Zudem sind an lauen Sommerabenden die Gärten mit bunten Lichtern beleuchtet werden und Spaziergänge werden von entspannender Musik begleitet.

Reisende beschreiben die Gärten als unglaublich schön mit einer atemberaubenden Aussicht. Eine Tour durch die Blumenpracht kann durchaus mehrere Stunden dauern. Für Hungrige sind drei Restaurants vor Ort geöffnet. Kinder können sich auf einem Karussell vergnügen und Romantiker auf Booten durch den Park schippern. Jedoch ist der farbenfreudige Spaß nicht ganz billig. Ein Ticket kostet am Eingang rund 23 Euro. Es werden oft auch kombinierte Sight-Seeing-Touren von Victoria (50 Euro) oder Voncouver (160Euro) angeboten.

Das Rockland-Viertel

Rockland ist ein seit langem etabliertes Viertel in Victoria, einst die Heimat der Reichen, aber immer noch die Heimat von seit langem etabliertem und beeindruckendem Grün. Wenn Sie ungefähr eine Meile vom Stadtzentrum entfernt sind, werden Sie mit einigen dieser gartenbaulichen Unternehmungen in Berührung kommen.

Das Viertel ist auch die Heimat des Generalgouverneurs, des Vertreters der Königin in BC. Das Government House ist von kunstvollen Gärten umgeben, die das ganze Jahr über für die Öffentlichkeit zugänglich sind. Ein Spaziergang in der Nähe der Fort Street führt an Kunstgalerien und mehreren Blöcken mit Antiquitätengeschäften vorbei.

Victoria Art Gallery

Ein paar Häuserblocks weiter befinden Sie sich in der Victoria Art Gallery, die sich in einem alten, denkmalgeschützten Haus befindet. Der Eintritt in die Galerie erfolgt durch eine Spende am ersten Dienstag eines jeden Monats.

Elk Lake und Beaver Lake

Ein Wort der Vorsicht für diejenigen, die gerne schwimmen. Versuchen Sie es nicht im Meer in dieser Umgebung. Die University of Victoria ist weltweit führend in der Erforschung von Unterkühlung, und das lokale Interesse an diesem Thema ist ein Faktor für ihre Bemühungen. Die gute Nachricht ist, dass es sehr angenehmes Schwimmen im See gibt. Elk Lake und Beaver Lake sind sehr beliebt und nur 20 Minuten von der Stadt entfernt. Bei kühlem Wetter bieten mehrere kommunale Freizeitzentren eine gute Alternative.

Oak Bay Recreation Center

Der Commonwealth-Pool, etwa neun Kilometer nördlich der Stadt, ist ein Weltklasse-Pool. Das Oak Bay Recreation Center liegt östlich der Innenstadt und verfügt über einen großen Pool mit Wasserrutschen und einem Whirlpool. Der Eintritt beträgt etwa 5 US-Dollar pro Erwachsenem, weniger für Kinder und Senioren.

Der innere Hafen von Victoria

Der innere Hafen von Victoria
Der innere Hafen von Victoria

Der innere Hafen ist Victorias wichtigstes Touristenviertel. Hier liegen die verschiedensten Fischerboote und farbenfroh schwimmende Häuser vor Anker. Eingerahmt von breiten Fußgängerzonen, säumen zahlreiche Cafés und Restaurants die Bürgersteige. Straßenhändler bieten ihre Waren an und Straßenmusiker führen ihre Darbietungen auf.  Auf der Promenade kann man wunderbar flanieren oder bei einem Kaffee auf das offene Meer schauen. Mit etwas Glück erhascht man einen Blick auf die Wale, die ab und zu vor dem Hafenbecken spielen.

Blick auf die bunten Hausboote im inneren Hafen von Victoria
Blick auf die bunten Hausboote im inneren Hafen von Victoria

Der innere Hafen beherbergt auch einige der beliebtesten Sehenswürdigkeiten von Victoria, darunter das Royal British Columbia Museum und das Parlamentsgebäude. Vom Kai starten auch Boots- oder Fährentouren. In den Sommermonaten ist das Hafengebiet in der Regel voller Menschen. Für einen Besuch sollte man sich mindestens einem halben Tag Zeit nehmen, da es immer etwas Interessantes zu sehen gibt. Wer es romatisch mag, kann am Abend noch einmal zurückkehren, wenn das Parlamentsgebäude beleuchtet ist und der Hafen mit der malerischen Kulisse eines Sonnenuntergangs Paare zum Spazieren einlädt.

Cowichan Valley

Die hölzerne Eisenbahnbrücke Kinsol Trestle auf Vancouver Island
Die hölzerne Eisenbahnbrücke Kinsol Trestle auf Vancouver Island

Das Cowichan Valley befindet sich im Herzen von Vancouver Island, etwa 56 km nordwestlich von Victoria. Nach Okanagan es die am höchsten produzierende Weinregion von British Columbia. Der beste Weg, um ein Gefühl für diesen Teil der Insel zu bekommen, besteht darin, in mehreren Weinbergen eine Verkostung zu machen. Wer am jährlichen Weinfest der Region teilnehmen möchte, sollte seinen Besuch für Ende August planen.

Aber Wein ist nicht der einzige Grund, diesen wunderschönen Abschnitt von Vancouver Island zu besuchen. Das Cowichan Valley beherbergt auch Golfplätze, Kunstgalerien und zahlreiche Wanderrouten. Wer kann, sollte ein Fahrrad mitnehmen. Denn auf dem Cowichan Valley Trail kann man nicht nur wandern sondern auch radfahren.

Serh beliebt ist auch die fast 180 Meilen lange Pacific Marine Circle Route, die die Küste von Victoria West nach Port Renfrew umgibt bevor sie sich in die Wälder des Cowichan Lake und des Cowichan Valley schlängelt.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.