Ostseebad Heringsdorf

Die Vorzüge der Insel Usedom mit dem feinen Sandstrand und der sonnigen Lage hat schon im 19. Jahrhundert den deutschen Kaiser und wohlhabenden Adel an diesen Ort verschlagen. In dieser Zeit haben auch die Seebäder Heringsdorf, Bansin und Ahlbeck ihren Beinamen “Kaiserbäder” erhalten. Aus den kleinen Fischerdörfern entstanden mondäne Seebäder mit ihrer einzigartigen Bäderarchitektur. Preußenkönig Friedrich Wilhelm III. soll 1820 Heringsdorf zu seinem Namen verholfen haben.

Einzigartig ist die kilometerlange Strandpromenade, die Heringsdorf mit den anderen “Kaiserbädern” verbindet. Ideal für Spaziergänge und entspannte Fahrradtouren. Vorbei geht es an den prachtvollen Villen, in denen heute neben Geschäften und Restaurants, meist Ferienwohnungen und Hotels untergebracht sind. Das Wahrzeichen von Heringsdorf ist die 508 Meter lange Seebrücke. Sie ist die längste Seebrücke in Deutschland.

Sehenswürdigkeiten in Heringsdorf

1Die Seebrücke von Heringsdorf

Das Ristorante Pizzeria-Rialto am Ende der Seebrücke in Heringsdorf

Die 508 Meter lange Seebrücke in Heringsdorf wurde in den Jahren 1891 bis 1893 aus Holz gebaut. 10 Jahre nach der Eröffnung erhielt die Brücke einen seitlichen Schiffsanleger. 1957 wurde die Seebrücke durch ein Feuer vollständig zerstört. 1995 wurde die heutige Brücke an fast gleicher Stelle neu gebaut. Von der Architektur her, ähnelt sie aber nicht mehr der alten Brücke.

Zur Landseite hin ist in die Seebrücke ein Gebäudekomplex integriert. Dort befinden sich neben gemütlichen Ferienwohnungen auch Cafés und kleine, attraktive Läden. Am Ende der Seebrücke befindet sich eine Art gläserne Pyramide, in der sich ein Restaurant befindet. Nebenan liegt gleich der Schiffsanleger. Von hieraus sind z.B. Schiffstouren ins polnische Swinemünde möglich. Der Ausblick von der Seebrücke ist zu jeder Jahreszeit atemberaubend.

2Die Strandpromenade

Seit 2011 führt die 12 Kilometer lange Kaiserbäderpromenade von Bansin über Heringsdorf und Ahlbeck bis ins polnische Swinemünde. Etwa fünf Kilometer ist der beleuchtete Abschnitt in Heringsdorf lang. Neben einem Fußweg gibt es auch Grünstreifen, Blumenrabatten und einen Fahrradweg, der von den Urlaubern und Einheimischen gern genutzt wird. Und Bänke zum ausruhen und einfach nur zum gucken sind reichlich vorhanden.

Fahrräder braucht man nicht selbst mitzubringen, denn es gibt sie in den verschiedensten Ausführungen überall in Heringsdorf auszuleihen. Restaurants, Cafes, kleine Geschäfte und Spielplätze für die Jüngsten findet man entlang der Promenade. Und dazwischen säumen immer wieder prächtige alte Villen im Stil der Bäderarchitektur die breite Promenade. Kein Haus gleicht hier dem anderen und viele sind mit Ferienwohnungen belegt.

3Der Strand

Gleich hinter der Promenade und der Düne beginnt der Strand. Der breite und feinkörnige Sandstrand von Heringsdorf zählt zu den schönsten an der deutschen Küste. In der Sommersaison überwachen Rettungsschwimmer das Geschehen im und am Wasser. Die Wasserqualität vor Heringsdorf gilt als besonders sauber.

An mehreren Strandabschnitten kann man sich Strandkörbe ausleihen. In Heringsdorf begann schon 1933 die Strandkorbproduktion durch die Firma Harder. Heute gibt es noch zwei Firmen vor Ort zur Herstellung von Strandkörben. Für den kleinen Hunger zwischendurch halten Kioske am Strand ihr Angebot bereit und in den Sommermonaten kommt der Eismann mit seinem rollenden Stand direkt am Strand vorbei.

Ein Strandabschnitt für Hunde und ihre Besitzer befindet sich in Richtung Bansin am Sackkanal. FKK-Strände gibt es offiziell keine in Heringsdorf, dafür aber die Kurtaxe. Und die wird auch am Strand regelmäßig kontrolliert.

4Übernachtungsmöglichkeiten

In Heringsdorf gibt es Übernachtungsmöglichkeiten für jeden Geschmack und jeden Geldbeutel. Ob Fünf-Sterne-Nobelherberge, Jugendherberge, Wellnesshotel, Camping, Pensionen oder Ferienwohnungen, nichts ist unmöglich in Heringsdorf. Die meisten Häuser in der ersten Reihe bieten dazu kostenlos den tollen Blick auf die Ostsee.

Während in den Sommermonaten die Zimmer sehr schnell ausgebucht sind, kann man in der Nebensaison auch kurzfristig noch eine Unterkunft buchen und das Flair von Heringsdorf genießen.
Infos:
www.mobilcamp-heringsdorf.de
heringsdorf.jugendherberge.de
www.hzp-usedom.de
www.steigenberger.com

5Die OstseeTherme

Ostseetherme Usedom
Die OstseeTherme Usedom

Die OstseeTherme Usedom wurde 1996 eröffnet und ist eine Kombination aus Bade- und Saunawelt, Kurmittelhaus und Gesundheitsstudio. Die Besucher tummeln sich in heilsamen Wasser, das mit einer vierprozentigen Jodsole angereichert ist.

In der Badewelt gibt es ein Großes Becken mit Wassergrotten, Rutschen, Massagedüsen und Nackenfontänen. Darüber hinaus gibt es ein Sole-, ein Bewegungs- und ein Außenbecken mit angenehmen Wassertemperaturen von über 30 Grad Celsius. Sehr beliebt sind auch der Wassergarten und das Babybecken für die kleinsten Besucher.

Die Saunawelt bietet Biosaunen, Infrarot-Wärmekabinen sowie zwei Blockhaussaaunen im Außenbereich. Ganz auf das Wohlbefinden der Besucher ausgerichtet, bietet die Therme eine breite Palette von Arrangements, die von einem Balinesischen Spa-Concept über Anwendungen in der Wellnessoase bis hin zu Massagen von Kopf bis Fuß reichen.
Infos:
www.ostseetherme-usedom.de

6Aktivitäten in Heringsdorf

Der Strand von Heringsdorf       Foto: Wikipedia Link

Heringsdorf bietet den Urlaubern zahlreiche Freizeitmöglichkeiten. Neben attraktiven Spielplätzen für die Kleinen, gibt es z.B. Minigolf-Anlagen, die Insel-Safari oder auch den Usedomer Inselcircus. Und natürlich kann man sich am Strand nicht nur sonnen und entspannen, sondern auch aktiv betätigen. Beachvolleyball, Trampolin, Bungeespringen, Banana-Boot, Tretboot und Strandfußball sind nur einige Möglichkeiten, die den Urlaubern zur Verfügung stehen. Empfehlenswert sind auch ausgedehnte Wanderungen in das natürlich-reizvolle Umland von Heringsdorf. Und Fahrradtouren sind eigentlich ein Muss auf Usedom.

7Volkssternwarte “Manfred von Ardenne”

Sternwarte in Heringsdorf Foto: Wikipedia

Nicht weit von der Seebrücke in Heringsdorf entfernt, befindet sich die Volkssternwarte. Sie entstand 1960 auf Anregung des international renommierten Wissenschaftlers Manfred von Ardenne, der oft seinen Urlaub in dem Ort verbrachte.

Er war es auch, der der später nach ihm benannten Sternwarte ein Cassegrain-Spiegelteleskop mit einer Brennweite von vier Metern zur Verfügung stellte, das er eigentlich für seine private Sternwarte in Berlin-Lichterfelde gekauft hatte.

Das aus zwei Hälften bestehende Dach der im Eigentum der Gemeinde stehenden kleinen Sternwarte kann zum Öffnen seitlich verschoben werden. Besucher können an abendlichen Führungen und Vorträgen teilnehmen und Planeten und Sterne beobachten.
Infos:
www.sternwarte-usedom.de

8Essen und Trinken

Was gibt es köstlicheres, als ein frisches Fischbrötchen? Fangfrischer Fisch steht bei Köchen und Gästen in Heringsdorf gleichermaßen hoch im Kurs. Es gibt nicht nur Ostseefische wie Hering, Flunder und Dorsch. Durch den Peenestrom, das Achterwasser und das Kleine Haff können auch Süßwasserfische wie Barsch, Zander, Karpfen, Aal und Hecht in vielen Restaurants angeboten werden.

Mit dem Liebeszug der Heringe im Frühjahr beginnen die „Usedomer Heringswochen“. Restaurants der ganzen Insel machen mit und zaubern Heringsmenüs in allen Variationen. Dem originellsten Heringsgericht winkt am Ende der goldene Heringspokal. Außerdem erwarten jedes Jahr am Samstag nach Christi Himmelfahrt die Spitzenköche der Kaiserbäder mit einem wahrhaft einzigartigen Gourmet-Event auf: Dem Grand Schlemm.

Neben den vielen kleinen rustikalen und authentischen Restaurants mit ihrer guten Fischküche und herzhaften Hausmannskost findet auch der Feinschmecker in Heringsdorf seinen passenden Gourmettempel. Und wer auf Pizza und Co. an der Ostsee nicht verzichten kann, wird auch hier fündig.

Die 56 schönsten Orte an der Ostsee

Die 15 schönsten Ostseeorte in Schleswig-Holstein
Kiel | Laboe | Heiligenhafen | Dahme | Grömitz | Scharbeutz | Lübeck | Timmendorfer Strand | Schilksee | Glücksburg | Eckernförde | Flensburg | Hohwacht | Kellenhusen | Großenbrode

Die 14 schönsten Ostseeorte an der Mecklenburger Bucht
Kühlungsborn | Rostock | Graal-Müritz | Boltenhagen | Warnemünde | Ueckermünde | Stralsund | Fischland-Darß-Zingst | Rerik | Wismar | Travemünde | Lübeck | Timmendorf

Die 8 schönsten Ostseeorte auf der Insel Rügen
Binz | Baabe | Sellin | Göhren | Sassnitz | Putbus | Glowe | Wiek

Die 12 schönsten Ostseeorte auf der Insel Usedom
Ahlbeck | Heringsdorf | Prerow | Zinnowitz | Bansin | Karlshagen | Trassenheide | Peenemünde | Zempin | Koserow | Loddin | Ückeritz

Die 7 schönsten Ostseeinseln
Rügen | Usedom | Poel | Fehmarn | Hiddensee | Ummanz | Vilm

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *