ende

18 große Dummheiten, die Touristen im Urlaub machen

16Tourist klettert auf Brooklyn Bridge für Fotos

Im November 2014 wurde in New York ein französischer Tourist festgenommen, nachdem der für besonders spektakuläre Fotoaufnahmen auf die Brooklyn Bridge geklettert war. Der Mann kletterte über einen Zaun auf dem Fußgängerweg, dann weiter auf an der Stahlaufhängung in Richtung der Granittürme an der Manhattan-Seite. Der 23-Jährige musste eine Kaution von 15.000 Dollar hinterlegen, um wieder auf freien Fuß zu kommen, durfte die USA aber nicht verlassen. Der Staatsanwalt verlangte für den jungen Mann eine Gefängnisstrafe.

17Brüste von ägyptischer Königin angegrapscht

Kuratoren im British Museum mussten 2006 viele der Exponate hinter Glasscheiben platzieren, weil Touristen sie ständig berührten – darunter auch eine Schülergruppe, die die Brust einer 3500 Jahre alten ägyptischen Königin angefasst haben sollen.

Die Streiche und Possen der Schüler, die häufig im Museum beobachtet wurden, haben dann die Kuratoren gezwungen, einen Großteil ihrer kostbaren ägyptischen Sammlung in Vitrinen zu schützen.