Die 10 größten Seen in Italien

Die größten Seen in Italien findet man in der Alpenregion im Norden des Landes. Aber auch in Mittelitalien gibt es viele Seen. Die drei größten sind hier der Trasimenische See, der Bolsenasee und der Braccianosee zwischen Florenz und Rom.

10. Lago di Varese (14,9 km²)

Lago di Varese
Lago di Varese

Der Lago di Varese ist ein See in der Lombardei und liegt westlich der gleichnamigen Stadt Varese. Zwischen dem Lago Maggiore und dem Comer See gelegen gehört er zue den eher kleineren Bergseen in Oberitalien.

Related
Die 10 schönsten Seen in Italien

9. Ortasee (18,2 km²)

Das Fischerdorf Orta am Ortasee in der Lombardei, Norditalien
Das Fischerdorf Orta am Ortasee in der Lombardei, Norditalien

Der Ortasee ist ein oberitalienischer See in der norditalienischen Region Piemont. Er liegt westlich des Lago Maggiore.

Related
Die 16 schönsten Städte in Italien

8. Luganersee (48,7 km²)

Blick auf den Luganersee in Italien
Blick auf den Luganersee in Italien

Der Luganersee liegt zwar größtenteils auf Schweizer Territorium, schafft es aber schon aufgrund seiner Beliebtheit in die Top 10 der größten italienischen Seen.

Related
Die 23 schönsten Küstenstädte in Italien

7. Braccianosee (57,5 km²)

Der Braccianosee in Mittelitalien
Der Braccianosee in Mittelitalien

Der Braccianosee ist ein beinahe kreisförmiger See in der Region Latium in Mittelitalien. Er liegt etwa 33 km nordwestlich vom Stadtzentrum Roms und ist mit einer durchschnittlichen Breite von 9 km nach dem Bolsenasee der zweitgrößte See der Region Latium.

Related
Die 20 schönsten Orte und Reiseziele in Norditalien

6. Iseosee (65,3 km²)

Der Iseosee in Norditalien
Der Iseosee in Norditalien

Der Iseosee ist der viertgrößte der oberitalienischen Seen. Er liegt in den lombardischen Provinzen Brescia und Bergamo.

Related
13 große Dummheiten, die Touristen in Italien machen

5. Bolsenasee (114 km²)

Der Bolsenasee in Mittelitalien
Der Bolsenasee in Mittelitalien

Der Bolsenasee ist ein See in Mittelitalien. Er befindet sich etwa 90 km nördlich von Rom in der Provinz Viterbo im Norden der Region Latium nahe der Grenze zu Umbrien und der Toskana.

4. Lago di Trasimeno (128 km²)

Der Lago Trasimeno

Den Lago di Trasimeno nennt man in Deutschland auch Trasimenischer See. Der Umfang des Sees in Mittelitalien ist 54 km, die Fläche des Gewässers ist 128 km² groß.

3. Comer See (146 km²)

Der Comer See ist die Nummer 3 auf der Liste der größten Seen in Italien
Der Comer See ist die Nummer 3 auf der Liste der größten Seen in Italien

Der Comer See ist mit 146 km² die Nummer 3 auf der Liste der größten Seen von Italien. Der Gletschersee ist mit einer Länge von circa 50 Kilometer und 4,2 Kilometer Breite ziemlich schmal. Die angrenzenden Berge und idyllischen Urlaubsorte rund um den See herum machen ihn zu einem der beliebtesten Reiseziele in ganz Italien.

2. Lago Maggiore (212,5 km²)

Der Lago Maggiore ist mit 212,5 km² der zweitgrößte See in Italien
Der Lago Maggiore ist mit 212,5 km² der zweitgrößte See in Italien

Der Lago Maggiore ist zwar etwas größer, liegt aber nur teilweise in Italien. Ein Teil des Sees befindet sich in der Schweiz. Berücksichtigt man auch alle Seen, die nur teilweise in Italien liegen, wäre der Lago Maggiore der zweitgrößte See in Italien.

1. Gardasee – größter See in Italien

Der Gardasee ist nicht nur der größte See in Italien, sondern zählt auch zu den beliebtesten Ferienzielen
Der Gardasee ist nicht nur der größte See in Italien, sondern zählt auch zu den beliebtesten Ferienzielen

Der Gardasee ist mit 369,98 km² der mit Abstand größte See in Italien. Am Fuße der Alpen gelegen, ist der bei deutschen und österreichischen Urlaubern sehr beliebte See 52 Kilometer lang und 17 Kilometer breit. Aufgrund seiner Größe teilen sich drei Provinzen die Verwaltung. Trient im Norden, Verona im Osten und Brescia im Westen.

Das Besondere am Gardasee sind die Zweitausender-Gebirge, die das Nordufer umsäumen und die Soave Weinberge am südlichen Ufer in der norditalienischen Tiefebene. Das macht die Region zu einem der beliebtesten Reiseziel zu jeder Jahrsezeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.