Schulferien in Nordrhein-Westfalen: Alle Ferientermine für 2020

Ferientage Nordrhein-Westfalen 2020

Winterferien 2020-
Osterferien 2020Mo 06.04. - Sa 18.04.
Pfingsten 2020Di 02.06.
Sommerferien 2020Mo 29.06. - Di 11.08.
Herbstferien 2020Mo 12.10. - Sa 24.10.
Weihnachtsferien 2020Mi 23.12. - Mi 06.01.

Ob Frühjahrsferien, Sommerferien oder Weihnachtsferien, jeder freut sich auf die Urlaubszeit. Doch oft sind die Schulferien viel länger, als die verfügbaren Urlaubstage der Eltern. Wer seinen Urlaub rechtzeitig planen möchte, braucht einen Überblick. Hier findet ihr alle Termine der Schulferien in Nordrhein-Westfalen für 2020.

Wann sind Ferien in Nordrhein-Westfalen?

In Nordrhein-Westfalen gibt es allgemeine Winterferien, Osterferien, Pfingstferien, Sommerferien, Herbstferien und Weihnachtsferien. Zusätzlich gibt es ein paar günstig gelegene Feiertage die mit einem Brückentag einen Kurzurlaub oder zumindest ein verlängertes Wochenende versprechen.

Wann beginnen die Sommerferien 2020?

Im Sommer können sich die Schulkinder in Nordrhein-Westfalen und Schleswig-Holstein ab dem 29. Juni offiziell auf die Ferien freuen. Zeugnisausgabe ist schon am Freitag davor, also kann man sich hier ab dem 27. Juni auf verstärkten Reiseverkehr einstellen.

Traditionell beginnt die Sommerpause in Bayern am 27. Juli und in Baden-Württemberg am 30. Juli. Dagegen beginnen die Sommerferien 2020 in Berlin, Brandenburg und Hamburg recht früh an einem Donnerstag, dem 25. Juni. Nur für die Schüler in Mecklenburg Vorpommern beginnen die Sommerferien noch früher, am Montag dem 22. Juni. Die effektive Ferienzeit beginnt hier also schon am Samstag, dem 20. Juni.

Es folgen Hessen, Rheinland-Pfalz und das Saarland am 6. Juli. Am 16. Juni geht es auch in Bremen, Sachsen-Anhalt und Niedersachsen in die Ferien. In Thüringen und Sachsen müssen die Schüler bis zum 20. Juli ausharren.

Brückentage in Nordrhein-Westfalen 2020

Neben den Schulferien gibt es in Nordrhein-Westfalen noch 11 gesetzliche Feiertage, die für eine zusätzliche Auszeit genutzt werden können. Jedoch haben deutsche Arbeitnehmer im Durchschnitt nur 27 Tage Urlaub pro Jahr und das Schuljahr 2020/2021 hat insgesamt 66 inclusive sechs Feiertage. Wer eine Familie mit schulpflichtigen Kindern hat, muss also auch in diesem Jahr Brückentage geschickt nutzen, mit den Urlaubstagen auszukommen.

Wieviele Brückentage in Nordrhein-Westfalen 2020?

2020 liegen die Feiertage in Nordrhein-Westfalen drei Mal an einem arbeitsfreien Wochenende. Der Tag der Deutschen Einheit fällt auf einen Samstag. Allerheiligen wird dieses Jahr an einem Sonntag gefeiert. Zudem fällt der Tag der Arbeit auf einen Freitag.

Alles in allem gibt es für Württemberger in diesem Jahr drei verlängerte Wochenenden, an dem man einen kleinen Kurzurlaub herausholen könnte. Christi Himmelfahrt und Fronleichnam fallen 2020 auf einen Donnerstag. Hier bietet sich am Freitag ein Brückentag an. Der Jahresbeginn fällt dieses Jahr ungünstig, hier müsste man zwei Brückentage opfern.

Feiertage Nordrhein-Westfalen 2020

DatumTagFeiertagWE
1. 1.MiNeujahr
10. 4.FrKarfreitagLWE
13. 4.MoOstermontagLWE
1. 5.FrTag der ArbeitLWE
21. 5.DoChristi HimmelfahrtBT
1. 6.MoPfingstmontagLWE
11.6.DoFronleichnamBT
3.10.SaTag der Deutschen Einheit
1.11.SoAllerheiligen
25. 12.Fr1. WeihnachtsfeiertagLWE
26. 12.Sa2. WeihnachtsfeiertagLWE
Anzahl der Feiertage: 12

Alle Angaben ohne Gewähr. Quelle: Kultusministerkonferenz