Die Start- und Zielgerade beim Formel 1 Rennen in Bahrain Foto: Bahrain Tourism & Exhibitions Authority
Die Start- und Zielgerade beim Formel 1 Rennen in Bahrain Foto: Bahrain Tourism & Exhibitions Authority

Der Große Preis von Bahrain in der Formel 1

Am 31. März 2019 findet auf dem Bahrain International Circuit in Sakhir das zweite Rennen der Saison um den Formula 1 Gulf Air Bahrain Grand Prix 2019 statt. Für das Rennwochenende vom 28. bis 31. März 2019 ist im Königreich zwischen den Meeren schon alles für ein grandioses Motorsport-Event vorbereitet.

Formel 1 Nachtrennen in Bahrain

Auf dem Bahrain International Circuit in der Nähe der Hauptstadt Manama findet zum 15. Mal ein Formel 1 Rennen statt. Als einzige Wüsten-Formel-1-Strecke der Welt stellt der Kurs an Fahrer und Wagen ganz spezielle Herausforderungen. Noch spektakulärer wird der Grand Prix von Bahrain dadurch, dass er als Nachtrennen über 57 Runden auf dem voll ausgeleuchteten Strecke ausgetragen wird.

Zweikampf von Felipe Massa (l.) Williams FW38 und Daniil Kvyat in Bahrain
Zweikampf von Felipe Massa (l.) und Daniil Kvyat in Bahrain       Foto: Bahrain Tourism & Exhibitions Authority

Am Grand Prix Wochenende ist Sakhir, „The Home of Motorsport in the Middle East”, auch Schauplatz weiterer Motosport-Events: Der Auftakt der FIA-Formel 2 Meisterschaft und das Abschlussrennen der Porsche BWT GT3 Cup Challenge Middle East, die hier das Finale ihrer 10. Saison feiert.

Der Bahrain International Circuit Foto: Bahrain Tourism & Exhibitions Authority
Der Bahrain International Circuit      Foto: Bahrain Tourism & Exhibitions Authority

Viele Shows beim Großen Preis von Bahrain

Ein Höhepunkt des künstlerischen Rahmenprogrammes ist am Freitag, 29. März, die Show des Top-DJs und Produzenten Martin Garrix, der schon mit vielen Preisen, darunter zwei MTV Europe Music Awards, ausgezeichnet wurde. Zu seinen bekanntesten Hits gehören „Animals”, „Don’t Look Down” und „Scared to be Lonely”.

Am Samstag, 30. März, gehört die Bühne KYGO, DJ und Musikproduzent aus Norwegen, dessen jüngstes Album „Kids in Love“ auf Platz 1 der Billboard’s Top Dance/Electronic Albums Charts durchstartete.

Start beim Großen Preis von Bahrain 2016 Foto: Bahrain Tourism & Exhibitions Authority
Start beim Großen Preis von Bahrain 2016      Foto: Bahrain Tourism & Exhibitions Authority

Erstmals wird der Bahrain International Circuit schon am Donnerstag geöffnet. Fans können an der Boxengasse entlang spazieren und durch den Verkaufsbereich bummeln. Es finden  zahlreiche Shows statt und es gibt ein abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm für die ganze Familie.

Eine der neuen Attraktionen im F 1 Village ist ein Riesenrad, von dem aus man die ganze Rennstrecke überblicken kann. Es gibt ein Karussell und einen 60 Meter hohen „Star Flyer“, Attraktionen für Kinder, Gesellschaftsspiele, Straßenkünstler, Bühnenshows und vieles mehr.

Feuerwerk beim Großen Preis von Bahrain Foto: Bahrain Tourism & Exhibitions Authority
Feuerwerk beim Formel-1-Nachtrennen in Bahrain     Foto: Bahrain Tourism & Exhibitions Authority

Über Bahrain

Al-Bahrain bedeutet auf Arabisch „die zwei Meere“. Damit beschreibt der Name die Lage des Königreiches Bahrain in einer Bucht des Arabischen Golfes. 33 Inseln bilden das Staatsgebiet mit einer Fläche von rund 750 Quadratkilometern.

Jahrtausende lang war Bahrain ein blühender Handelsplatz und entsprechend reich ist das kulturelle Erbe des Inselstaates: Von den prähistorischen Gräberfeldern der Dilmunkultur über die altehrwürdige Al Khamis Moschee bis zur modernen Skyline und zu den traditionellen Stadtvierteln der Hauptstadt Manama. Und natürlich die Formel-1-Rennstrecke von Bahrain.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.