A-ROSA Travemünde Foto: F. Moritz
A-ROSA Travemünde Foto: F. Moritz

A-ROSA Travemünde: Gehobene Hotellerie im Norden

Travemünde wurde im 12. Jahrhundert gegründet. Ganz so alt ist das A-ROSA Hotel Travemünde an der Lübecker Bucht nicht. Im August 2005 wurde es eröffnet, nachdem es jahrelang in einem Dornröschenschlaf lag. Einst ein verfallenes Kurhaus der Bäderarchitektur auf einem wenig ansprechenden Anwesen. Heute erstrahlt das A-ROSA Travemünde im neuen Glanz und um einen modernen Bau erweitert.

Das A-ROSA Travemünde gehört zu einer kleinen aber exquisiten Hotelgruppe, in deren Häusern der Gast von der Ankunft bis zur Abreise im Mittelpunkt steht. Bei meinem Besuch in der Fünfsterne-Herberge an der Lübecker Bucht fiel mir besonders das junge Team auf, dass in allen Bereichen des Hotels beschäftigt war. Im A-ROSA Travemünde kümmern sich unter der Leitung von Hotel-Direktor Thomas Lenz die etwa 220 Mitarbeiter unaufdringlich aber aufmerksam um das Wohlbefinden der Gäste.

A-ROSA Travemünde – historischer Teil des Hotels mit dem Restaurant "Wintergarten" Foto: F. Moritz
A-ROSA Travemünde – Historischer Teil des Hotels mit dem Restaurant “Wintergarten” im Erdgeschoss und der Sonnenterrasse mit Blick auf die Ostsee  Foto: F. Moritz

Die fantastische Lage des Hotels nur wenige hundert Meter vom Sandstrand und der Promenade an der Trave entfernt, ist ein idealer Ort für erholsame Tage im Seebad Travemünde. Egal ob der Gast Aktivurlaub, Wellnessurlaub oder Familienurlaub sucht, das A-ROSA Travemünde bietet es.

Das A-ROSA Team vermittelt nicht nur interne Aktivitäten, sondern auch außerhalb des Hauses. Wie wäre es zum Beispiel mit einer Runde auf dem Lübeck-Travemünder Golfplatz, einem Segeltörn auf der Ostsee, einer Ballonfahrt oder auch reiten am Strand? Dem Gast jeden Alters wird gerne das passende Arrangement für einen abwechslungsreichen Aufenthalt zusammengestellt.

❏ Der Empfangsbereich

A-ROSA Travemünde – Eingangsbereich Foto: F. Moritz
A-ROSA Travemünde – Eingangsbereich Foto: F. Moritz

Im großzügig und hellem Eingangsbereich des A-ROSA Travemünde wird der Gast entweder an der Rezeption empfangen oder von den sogenannten “Gastgebern”, eine Art Concierge. Auf jeden Fall aber freundlich und sehr persönlich. Das Gepäck wird auf die Zimmer gebracht und das Auto von einem Chauffeur auf den hoteleigenen Parkplatz bzw. in das Parkhaus gefahren. Parken kostet für Hotelgäste 14 Euro pro Tag.

A-ROSA Travemünde – Marktplatzcenter Foto: F. Moritz
A-ROSA Travemünde – Der Marktplatz  Foto: F. Moritz

Gleich hinter dem Eingang und auf dem Weg zu den Fahrstühlen durchquert der Gast den “Marktplatz” mit einem kleinen Shop für besondere Damen-Mode und diversen anderen Dingen. Kaffee und feine Patisserien bietet der “Marktplatz” und an der großen Bar stehen interessante Cocktailvarianten und edle Weine zur Auswahl.

❏ Die Zimmer im A-ROSA Travemünde

Der Hotelkomplex umfasst 185 Zimmer auf fünf Etagen, von denen man entweder einen Ausblick auf die Ostsee oder ins Grüne hat. 39 Zimmer befinden sich im historischen Teil, dessen Interieur angelehnt an das 19. Jahrhundert gestaltet wurde. Größtenteils sind es Suiten und jede ein Unikat. Die zur Meerseite gelegenen sind in blau gehalten und die zur Parkseite in grünen Farbtönen. Übrigens wurde das Kurhaus 1802 gebaut und diente unter anderem im Zweiten Weltkrieg als Lazarett.

A-ROSA Travemünde – Doppelzimmer Superior Foto: F. Moritz
A-ROSA Travemünde – Doppelzimmer Superior Foto: F. Moritz
A-ROSA Travemünde – Doppelzimmer Superior Foto: F. Moritz
A-ROSA Travemünde – Doppelzimmer Superior Foto: F. Moritz

Im Neubau sind die übrigen Zimmer untergebracht. Einzel- und Doppelzimmer, verschiedenste Suiten und drei Familienzimmer. Gemeinhin haben alle Zimmer einen Balkon oder französischen Balkon. Weitere Ausstattungsdetails wie Klimaanlage, Minibar, kostenlosem WLAN, Flatscreen (auch zum Radioempfang), bequemen Betten, Schreibtisch (wer’s unbedingt benötigt), Sitzgelegenheit und ein großzügiges Badezimmer möchte ich noch erwähnen. Ein kleine, aber wie ich finde, feine Idee ist das abgetrennte WC in den Bädern und über den begehbaren Kleiderschrank werden sich die Frauen wahrscheinlich freuen.

❏ Räumlichkeiten für Feste und Tagungen

Die alten Festsäle direkt neben dem Foyer mit ihren hohe Decken, Stuck und wunderschöner Holzvertäfelung sind beeindruckende Räumlichkeiten. Kein Wunder, dass das A-ROSA Travemünde ein beliebter Ort für Hochzeitsfeiern ist. Während meines Aufenthalts fand übrigens eine solche statt.

arosa-travemuende-incentives-tagungsraum-weisser-saal Foto: AROSA
A-ROSA Travemünde – Weißer Saal   Foto: A-ROSA

Für Feierlichkeiten, geschäftliche Anlässe, Workshops oder Tagungen stehen im A-ROSA Travemünde neun individuell ausgestattete Räumlichkeiten zur Verfügung. Dabei ist das Thomas Mann Zimmer mit 20 Quadratmetern der kleinste und der Weiße Saal mit 250 Quadratmetern der größte Raum.

❏ Essen und Trinken im A-ROSA

Das A-ROSA Travemünde bietet seinen Hotelgästen und auch externen Gästen eine faszinierende kulinarische Vielfalt. Im “Wintergartenrestaurant” wird das Frühstück und für Halbpensionsgäste das Abendessen eingenommen. Reichhaltig und für jeden Geschmack sind die Buffets bestückt.

An den sogenannten Frontcooking-Stationen kann der Gast den Köchen bei der Zubereitung seiner gewählten Speisen zuschauen. Für die kleinen Gäste gibt es einen eigenen Bereich mit ihren Lieblingsspeisen. Ein hauseigener Flyer liegt jeden Abend an den Tischen aus und informiert vom Wetter bis zu Veranstaltungen des nächsten Tages.

A-ROSA Travemünde - Das "Wintergartenrestaurant" mit Frontcooking-Station Foto: A-ROSA
A-ROSA Travemünde – Das “Wintergartenrestaurant” mit Frontcooking-Station Foto: A-ROSA

Das “Wintergartenrestaurant” ist ein Selbstbedienungrestaurant, allerdings eines auf sehr hohem kulinarischen Niveau und mit einem netten Ambiente. Die große Sonnenterrasse kann bei schönem Wetter genutzt werden und bietet mit dem tollen Blick auf die Ostsee den perfekten Beginn eines Tages. Vorsicht aber vor den Spatzen, die den gedeckten und unbewachten Tisch sofort kapern!

Im historischen Gebäudeteil des A-ROSA Travemünde befindet sich das “Buddenbrooks”. Wer die Gourmandise bevorzugt, ist hier an der richtigen Adresse. Das Sterne-Restaurant von Küchenchef Dirk Seiger und Restaurantleiterin Ines Effenberger bietet von Dienstag bis Sonnabend leichte französische Küche mit asiatischen und orientalische Einflüssen. Diese interessanten Kreationen werden in dem mit Stuck verzierten Lübeckzimmer an weiß eingedeckten Tischen eingenommen. Ein unvergessliches Verwöhnerlebnis  für den Gaumen mit der passenden Atmosphäre ist hier garantiert.

A-ROSA Travemünde - Sternerestaurant "Buddenbrooks" Foto: A-ROSA
A-ROSA Travemünde – Sternerestaurant “Buddenbrooks”  Foto: A-ROSA

Bevor man das “Buddenbrooks” betritt, passiert der Gast ein weiteres Restaurant im A-ROSA Travemünde – “Seiger`s Esszimmer”. Dieser Raum ist von der Einrichtung her mit einem gemütlichen Wohnzimmer zu vergleichen. Hier sitzen die Gäste an einer langen Tafel und das Konzept sieht vor, dass man (vorausgesetzt die Gäste wünschen es) während des 3-Gänge-Menüs miteinander ins Gespräch kommt. Bekocht werden auch hier die Gäste vom Küchenchef Dirk Seiger und seiner Mannschaft. Besonderer Clou: Wer Halbpension gebucht hat, dem wird dieser Teil beim Bezahlen angerechnet.

Nur wenige Schritte vom Hotel A-ROSA entfernt befindet sich das à-la-carte-Restaurant “Weinwirtschaft” mit einer Sonnenterrasse. Hier ist der Name Programm und der Gast kann den Tag bei einem edlen Tropfen Wein ausklingen lassen. Dazu gibt es typische Köstlichkeiten aus den Herkunftsregionen des Weines. Zur “Weinwirtschaft” gehört auch das “Enoteca”. Hier gibt es für zu Hause oder als Geschenk eine große Auswahl an Weinen aus aller Welt. Auch Weinberatungen werden wie Weinschulungen angeboten.

A-ROSA Travemünde – "Fusion Bar" Foto: F. Moritz
A-ROSA Travemünde – “Fusion Bar”   Foto: F. Moritz

Die “Fusion Bar” bietet über zwei Etagen eine außergewöhnliche Getränkekarte. Alkoholische wie nichtalkoholische Getränke werden unter Verwendung von ausgesuchten Ronnefeldt Tees aromatisiert und erhalten somit ihren ganz eigenen Geschmack. Verschiedene Cocktails werden durch den Einsatz verschiedenster Teearten neu interpretiert. Neben dem Ausschank bietet die “Fusion Bar” auch verschiedene Tastings an. Pro Kurs betragen die Teilnahmegebühren zwischen 25 und 35 Euro pro Person.

❏ Für Kinder: “Rosinis” und “Rosilinchen”

Natürlich hat das A-ROSA Travemünde auch an seine kleinen Gäste gedacht, die vielleicht mal für ein paar Stunden ohne die Eltern ihre Zeit verbringen möchten (oder auch umgekehrt). Für die 3- bis 15-jährigen gibt es im “Rosinis” dafür die Möglichkeit. Unter der Anleitung von ausgebildeten Betreuern werden altersgerechte In- und Qutdoor-Aktivitäten angeboten inklusive der Mahlzeiten.

Im “Rosilinchen” können Eltern mit ihren 0 bis 3 Jahre alten Kleinkindern zwei altersgerecht eingerichtete Räume nutzen. Kissen- und Wickelecke sind genauso vorhanden, wie Flaschenwärmer. Und auf Anfrage stellt das Hotel auch einen Babysitter zur Verfügung.

❏ Wellness im SPA-ROSA

Highlight im A-ROSA Travemünde ist ohne Zweifel das Wellness-Angebot im SPA-ROSA-Bereich. Ich könnte hier seitenweise über meine Eindrücke aus dem 4.500 Quadratmetern großen  SPA-ROSA schreiben, es ist einfach sensationell was hier geboten wird und es fehlt an nichts für die perfekte Entspannung. Der Gast hat so viele verschiedene Möglichkeiten seinem Körper und Geist Gutes zu tun, dass man hier Tage verbringen möchte.

A-ROSA Travemünde - Aussenpool Foto: A-ROSA
A-ROSA Travemünde – Aussenpool    Foto: A-ROSA

Die große Pool-Landschaft bietet einen 10 x 15 Meter großen Innenpool und einen 20 x 12 Meter großen Außenpool, der mit 33 Grad warmen Wasser gefüllt ist. Hier kann man nicht nur planschen, sondern auch seine Bahnen ziehen. Und der Clou dabei ist, dass das Wasser über eine Leitung aus der Ostsee kommt und somit salziges Meerwasser ist. Der Luxus liegt im Poolbereich auch im Detail. Strandkörbe und Liegen sind in ausreichender Zahl vorhanden, ohne das man dem Nachbarn zu sehr auf die Pelle rückt. Und dazu die für meinen Geschmack sehr gelungene Gestaltung der Anlage. Eine Vital-Bar bietet frisch gepresste Säfte zur Erfrischung an.

A-ROSA Travemünde - Innenpool Foto: A-ROSA
A-ROSA Travemünde – Innenpool   Foto: A-ROSA

Und auch beim Thema Wellness schöpft das A-ROSA Travemünde aus den Vollen. Sieben verschiedene Themensaunen, Dampfbäder, orientalisches Haman und Rasulbad und dann als ein weiteres Highlight das am Meer gelegene Thalasso-Zentrum. Das therapeutische Verfahren wird sehr erfolgreich bei verschiedenen Befindlichkeitsstörungen angewendet. Bei Schlafstörungen zum Beispiel oder Erschöpfungszuständen sollte man diese Anwendung ausprobieren. Alle Anwendungen werden im Thalasso-Zentrum individuell auf den Gast abgestimmt.

A-ROSA Travemünde - Kneipbecken Foto: A-ROSA
A-ROSA Travemünde – Kneipbecken   Foto: A-ROSA

Das SPA-ROSA hat aber noch viel mehr zu bieten. In 28 Anwendungsräumen nehmen sich die ausgebildeten Therapeuten Zeit für hochwertige Beauty- und Body-Treatments und Rituale der indischen Heilkunst Ayurveda. Und wer mit einer blockierten Muskulatur ins SPA-ROSA kommt, der lässt sich von geschulten Händen massieren. Aromaöl-Ganzköpermassage, Hot-Stone-Massage oder wie wär es mit Lomi Lomi Nui, einer hawaiianischen Tempelmassage? Die Auswahl ist groß und das anschließende Entspannungserlebnis noch viel Größer.

Sport und Fitness werden im A-ROSA Travemünde natürlich auch angeboten. Ein großer, heller Fitnessraum mit modernsten Maschinen (Eintritt ab 16 Jahre) steht genauso wie ein Yogaraum zur Verfügung. Von Montag bis Sonntag werden verschiedene Kurse zum Fit bleiben angeboten. Neben Pilates, Bauch pur, Rücken pur, WS-Gymnastik auch Body-Workout und Tabata. Das SPA-ROSA bietet auch eine Clubmitgliedschaft an, bei der der Gast von den vielen Vorteilen profitiert. Das Angebot im SPA-ROSA ist so umfangreich und von hoher Qualität, dass ich es wirklich nur empfehlen kann. Wenn Sie in Travemünde sind, schauen Sie doch mal vorbei, es lohnt sich!

Informationen:
A-ROSA Travemünde
Außenallee 10
23570 Lübeck-Travemünde
Telefon:+49 4502 3070-0
Fax:+49 4502 3070-700
https://www.a-rosa-resorts.de/a-rosa/resorts-hotels/travemuende/alles-auf-einen-blick.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.