ende

15 Gründe für einen Mallorca-Urlaub im Herbst

Vor allem, wenn man in der Nebensaison mit der Familie ins Warme reisen möchte, ist Mallorca nach wie vor die Lieblingsinsel der Deutschen. Früher habe ich den Hype um die Baleareninsel nie verstanden. Als ich dann doch einmal einen Kurzurlaub dorthin buchte, war ich ebenfalls begeistert.

Natürlich ist Mallorca im Sommer, so wie viele andere Reiseziele auch, von Touristen überlaufen. Aber in der Nebensaison ist die Insel einfach toll. Im Frühjahr ist wärmt die Sonne schon und im Herbst kann man den Sommer noch ein paar Wochen hinauszögern. Dann verspricht das Inselparadies einen entspannten Urlaub ohne Schwitzen, überfüllte Strände und Gedrängel – und man bekommt in Palma sogar einen Parkplatz.

Hier sind zehn Gründe, warum Mallorca gerade im Herbst das ideale Reiseziel ist.

1. Weil Du eine ruhige Auszeit gewinnst

Die Hauptsaison ist bereits abgeklungen. So entspannt und ruhig bekommt man die Insel nur im Herbst zu spüren. Egal, ob man Mallorcas Natur erkunden oder am Strand relaxen möchte, der Herbst bietet einem dazu die ungestörte Möglichkeit.

2. Weil Du ein Urlaubsfeeling unter Palmen verdienst

Für all jene, die schnell unter Sonnenbrand leiden und sich in den heißen Monaten nach milden, dennoch warmen Temperaturen sehnen, ist jetzt der richtige Zeitpunkt gekommen.

Mit Durchschnittswerten von 23°C ist sogar die Badetemperatur noch in vollem Gange. Das Beste: Kein nerviges Reservieren der Sonnenliegen vonnöten. Der Strand gehört Dir.

Related
50 Dinge, die man auf Mallorca machen kann

3. Weil Du erholsam die Insel erkunden kannst

Ein Bergpfad durch die Serra de Tramuntana (Foto: Bigstock)

Möchtest Du auf deiner Reise gerne aktiv die Insel erkunden? Die Nebensaison bietet dafür optimale Bedingungen. Mit bis zu vollen neun Sonnenstunden am Tag und dank wenig Tourismus hat man problemlos die Möglichkeit an beliebten Rundfahrten, wie z. B. einer Tour entlang der Serra de Tramuntana, dem UNESCO-Weltkulturerbe, teilzunehmen.

4. Weil Du ungestört Radfahren und Wandern kannst

Mallorca ist ein Paradis für Radfahrer, wenn es nicht zu heiß ist (Foto: Bigstock)

Mallorca bietet für sportlich Begeisterte unzählige Rad- und Wanderwege. Durch Stadt oder Gebirge lassen sich die Ferien auf gut ausgeschilderten Wegen genießen. Mit dem Rad geht es vorbei an malerischen Landschaften und idyllischen Ortschaften. Auch zu Fuß lässt sich mit dem Wanderstock das Landesinnere erkunden.

Ein besonderes Highlight ist mit Sicherheit die Ruhe auf dem beliebten Wanderweg zur Klosterruine La Trapa. Dort angekommen, wird man mit einem sagenumwobenen Rundumblick über Insel und Mittelmeer belohnt.

5. Weil Du von reduzierten Preisen profitierst

In der Nebensaison ist der Mietwagen schon für unter 10 Euro am Tag zu haben (Foto: Bigstock)

Wenn Du mit deinen Urlaubsplänen bis zum Herbst gewartet hat, wirst Du auf Mallorca belohnt. Nicht nur die Flugkosten sinken zu dieser Jahreszeit, auch Unterkunft und Mietwagen sind wesentlich günstiger. Ein Auto lohnt sich dann gleich doppelt. Denn der Straßenverkehr ist jetzt frei von Hektik und Massentourismus.

6. Weil die Kunst- und Kulturstätten Mallorcas ganz dir gehören

Die Kathedrale in Palma de Mallorca (Foto: Bigstock)

Auch im Herbst hält Mallorca seine Tore für Kunst- und Kulturliebhaber offen. Mit dem Mallorca-Pass lässt sich dabei sogar noch Geld sparen. Er ermöglicht dir auf deiner Reise freien Eintritt zu 30 Sehenswürdigkeiten. Unter anderem zur Kathedrale von Palma und den einzigartigen Gärten von Alfabia. Auch eine Bootsführung durch die farbenfrohe Tropfsteinhöhle Cuevas del Hams ist im Herbst möglich und unbedingt zu empfehlen. Hier bist Du zu dieser Jahreszeit beinahe ungestört unterwegs. Lange Warteschlange sucht man vergeblich.

7. Weil die heimische Küche von der Erntezeit profitiert

Oliven werden auf Mallorca im Herbst oft noch ganz traditionell per Hand gepflückt. Auch die Herstellung von Olivenöl beginnt jetzt. Davon profitiert nicht nur die mallorquinischen Küche. Das Öl eignet sich hervorragend als Mitbringsel für die Liebsten. Die Orangenerntezeit steht ebenfalls bevor.

Wie zu keiner anderen Jahreszeit kann man so viele reife Orangen an den Bäumen bewundern. Die Plantagen erstrecken sich über die gesamte Insel und bilden einen bunten Kontrast im grünen Landschaftsbild. Mit Sicherheit kommst auch Du an einer vorbei und kannst den Bauern während der Ernte einen Blick über die Schulter werfen.

8. Weil dich die Weinfeste einladen

Tänze mit Kastagnetten in alten Kostümen auf dem Anwesen Camino de Caledor

Wenn im Herbst die Weinlese beginnt, feiern die Bewohner Mallorcas das traditionell mit langen Festen. Auf den Weingütern, mit den einige hundert Hektar großen Weinbergen, lässt sich vollmundiger, zumeist farblich ausgeprägter Wein verkosten. B

esonders in den letzten Jahren haben Winzer mit neuem Innovationsgeist leckere Weine kreiert, die sich auf Mallorca großer Beliebtheit erfreuen.

9. Weil die beliebten Restaurants Mallorcas im Herbst auf dich warten

Viele geschätzte Restaurants und Gaststätten sind zur Sommerzeit so überfüllt, dass man nur schwer einen Platz ohne Reservierung bekommt. Zur Herbstzeit ist das kein Problem.

Sogar die beliebten Terrassenplätze kann man nun ergattern und beim Abendessen, in gemütlicher Atmosphäre, den Sonnenuntergang betrachten. Auch das Personal kann sich mehr Zeit für seine Gäste nehmen und bereitet einem harmonische Stunden bei mediterranen Speisen.

Natürlich finden die typisch mallorquinischen Weine auch hier ihren Platz auf der Speisekarte.

10. Weil Dir besondere Wellness-Angebote geboten werden

Selbstverständlich möchten die Hotels auch nach dem Massenansturm in den Sommermonaten ihre Spa- und Wellnessbereiche attraktiv gestalten. Massagen, Thermalbäder und Saunen warten auf die Herbstreisenden und verwandeln deinen Urlaub zu einer echten Ruheoase.

11. Weil Du Mallorca aus Sicht der Einheimischen erleben kannst

Da der Tourismusansturm im Herbst bereits abgeflacht ist, lassen sich Städte nun aus einem ganz anderen Blinkwinkel betrachten. Das Schlendern durch die schmalen Gassen, entlang an den sonnengelben Steinhäusern mit ihren kleinen Balkonen, machen die Ferien zu einem besonderen Erlebnis.

Auch das Stöbern in kleinen Läden und Geschäften findet ohne Gedränge statt. Die Hektik der Hauptsaison auf großen Plätzen weicht der herzlichen, lebensfrohe Art der Mallorquiner.

12. Weil die herbstlichen Wochenmärkte ihre Tore öffnen

Die gut besuchten Wochenmärkte finden auf dDirer gesamten Insel statt. Hier findest Du saisonale Speisen und Getränke. Von heimischem Obst und Gemüse, selbstgerechter Marmelade oder auch Wurst und Käse, ist für jeden etwas dabei. Kunst und Kleidung lässt sich ebenso erstehen, wie handgefertigte Schmuck- und Lederwaren.

13. Weil Bootsausflüge im Urlaub besonders entspannend sind

Die warmen Temperaturen des Mittelmeers laden nicht nur zum Baden ein. Auch auf dem Wasser lassen sich die Ferien erleben. Bootsausflüge werden oft vergünstigt angeboten und bringen einen rund um die Insel.

Mit dem Katamaran lassen sich die Abendstunden auf dem ruhigen Gewässer genießen. Oft kannst Du sogar ein Essen dazu buchen.

Ein besonderes Highlight: Segel-und Motorboote bieten mehrmals in der Woche mehrstündige Fahrten für Delfinsichtungen an.

14. Weil Du jetzt ideale Bedingungen für einen Golfurlaub hast

Wenn Du deinen Urlaub lieber aktiv an Land als auf dem Wasser verbringst, könnten die 24 Golfanlagen von Interesse sein. Auch hier werden im Herbst vergünstigte Kurse für Anfänger und Fortgeschrittene angeboten. Equipment lässt sich in den Golfclubs ausleihen. Die abwechslungsreiche Landschaft lässt den Sport dabei zu einem echten Erlebnis werden.

15. Weil Du nie wieder die romantische Abendstimmung vergessen wirst

Mallorca strotzt nur so von Aussichtspunkten, die einen hervorragenden Blick auf den Sonnenuntergang bieten. Berge, Türme und gut gelegene Restaurants sind dafür gleichermaßen beliebt. Das Naturschauspiel lockt nicht ohne Grund immer wieder Maler und Fotografen an.

Wer sieht, wie die Sonne hinter den leichten Wellen des Meeres den Himmel rötlich färbt, bevor sie hinter dem Horizont verschwindet, verliebt sich spätestens jetzt in die Insel.