Bäderarchitektur

Viele der Sommerresidenzen auf Rügen wurden zum Ende des 19. und zu Beginn des 20. Jahrhunderts erbaut. In dieser Zeit galt es als schick und angesagt, eine Villa in einem der mondänen Seebäder an der Ostsee zu besitzen. Hier verbrachten die Wohlhabenden einen großen Teil des Sommers.

Am begehrtesten waren die Aussichtsplätze der Strandpromenaden, an denen die Hautevolee der damaligen Zeit reich verzierte und herrschaftliche Bauten errichten ließ. Findige Unternehmer bauten aber auch Hotels für gut betuchte Urlauber. Fast alle der verträumten Villen wurden im Baustil der Bäderarchitektur mit vielen Säulen, Balkonen und Balustraden erbaut und machen den Charme der Ostseebäder aus.

Bäderarchitektur in Ahlbeck
Bäderarchitektur in Ahlbeck Foto: Wikipedia