Die 20 beliebtesten Reiseziele der Welt 2018

Anhand von Millionen Reisebewertungen veröffentlicht das weltgrößte Reiseportal TripAdvisor jährlich mit seinen Travellers ‘Choice Awards eine Rangliste mit den beliebtesten Reisezielen der Welt. In der folgenden Liste findet ihr die Orte, die bei Reisenden am beliebtesten sind.

20Hong Kong, China

Köstliche Dim Sum, schwimmende Inseln und eine einzigartige Skyline sind nur einige der einzigartigen Merkmale Hongkongs. Bewundern Sie die traditionelle chinesische Architektur im Dorf Ngong Ping und fahren Sie dann mit der Straßenbahn zur Spitze des Victoria Peak, um eine unvergleichliche Aussicht zu genießen.

Die Felsen und sanften Hügel des Nan Lian Gartens werden Ihnen innere Ruhe bringen, ebenso wie eine beruhigende Tasse Tee in einem Stanley Café. Werden Sie eins mit allem im Chi Lin Nonnenkloster, einem ruhigen buddhistischen Komplex.

19Kathmandu, Nepal

Kathmandu ist die Hauptstadt und mit knapp einer Million Einwohnern die größte Stadt Nepals. Die Königsstadt liegt im Zentrum des dicht besiedelten Kathmandutales, einem in 1300 m Höhe liegenden Talkessel von etwa 30 km Durchmesser. Seit Mitte der 1950er Jahre hat sich Nepal für westliche Touristen geöffnet und zu einem der beliebtesten Reiseziele entwickelt.

Früher pilgerten Hippies auf der Suche nach dem ewigen Leben, Berauschungsmittel und ewiger Liebe in die Metropole. Heute sind die Love-Ins und Hanfshops verschwunden, dafür beginnen an den Tempeln und Palästen Kathmandus Abenteuer- und Trekking-Touren in die atemberaubende Bergwelt des Himalaya – inklusive Flug.

18Tokyo, Japan

Das pulsierende Tokio ist in jeder Hinsicht eine außergewöhnliche Stadt. Die japanische Hauptstadt verblüfft mit einer faszinierenden Mischung aus Tradition und moderner Popkultur.

Es kann gut sein, dass sich Reisende in den Straßen der Stadt in ein Videospiel versunken fühlen, während man in den zahlreichen antiken Tempeln, zeitgenössischen Museen, den bezaubernden Gärten und auf Flusskreuzfahrten viel über die altertümliche Kultur Japans erfahren kann.

Tipp von TripAdvisor: “Stehen Sie vor Sonnenaufgang auf und erleben Sie die lebhafte Fischauktion auf dem Tsukiji-Markt und unternehmen Sie anschließend einen erfrischenden Spaziergang unter den Kirschblüten der Bäume entlang des Flusses Sumida. Besuchen Sie außerdem die östlichen Gärten des Kaiserpalasts, um danach Ihr Wissen in japanischer Geschichte im Edo-Tokyo-Museum aufzufrischen.”

17Dubai, United Arabische Emirate

Jumeirah Public Beach in Dubai (Foto: Bigstock)

Dubai und die Vereinigten Arabischen Emirate (VAE) gehören zu den angesagtesten Reisedestinations. Die Wüstenstadt am Persischen Golf ist mit etwa 1,4 Millionen Einwohnern nach Abu Dhabi die zweitgrößte Metropole im Land.  Weltweite Berühmtheit erlangte Dubai durch seine spektakulären architektonischen Bauwerke wie den Burj Khalifa, das höchste Gebäude der Welt und die künstlich angelegte Ferieninsel “The Palm, Jumeirah”.

Auch in Dubai treffen Geschichte und Moderne aufeinander. Mit fast ganzjähriger Sonnenscheingarantie und einer außergewöhnlichen Kombination aus weitläufiger Wüstenlandschaft und feinen Sandstränden bietet Dubai die perfekte Basis für den ganz besonderen Adrenalinkick. Neben allen nur erdenklichen abenteuerlichen Outdoor-Aktivitäten finden Reisende hier auch erstklassige Shopping- und Unterhaltungsmöglichkeiten.

16Lissabon, Portugal

Portugals Hauptstadt ist schon lange kein Geheimtipp mehr, aber die Liste der Dinge, die Lissabon zu etwas ganz Besonderem machen ist lang und vielseitig! Die kleinen Mosaikgassen mit den bunten Häusern, die typisch gelbe Straßenbahn, die riesige Brücke über den Tejo, die kleinen Cafés, der ausgezeichnete Kaffee…

Lissabon als eine der ältesten Städte Europas lockt mit herzlichem Charme und einem angenehmen Mix aus Moderne und Historie. Hier treffen szenige Restaurants und Bars auf alte Paläste, Burgen und Klöster und schaffen so einen faszinierenden Mix – perfekt für einen spannenden Städtetrip!

15Playa del Carmen, Mexiko

Wer nach Playa del Carmen an der prächtigen Riviera Maya reist, kann bereits beim Landeanflug die landschaftliche Schönheit der mexikanischen Karibikküste erahnen. Türkisblau schimmerndes Meer geht in weiße Sandstrände über. Weiter im Inneren des Landes präsentiert sich dieser Teil Mexicos aufgrund seiner dichten Dschungellandschaften in Smaragdgrün.

Obwohl der Küstenort zu den am schnellsten wachsenden Städten Mexikos gehört, hat er den Charme eines einstigen Fischerdorfes nicht verloren. Die weißen Sandstrände verlocken zum Sonnenbaden, während das kristallklare Meereswasser bei 26 °C eine angenehme Erfrischung bietet.

Kitesurfer und Windsurfer finden genügend Gelegenheiten, über das glatte Wasser hinwegzugleiten. Tauchbegeisterte schwärmen von der Unterwasserwelt der vorgelagerten Insel Conzumel, die bequem mit einer Fähre von Playa del Carmen zu erreichen ist.

Hinter den weißen Sandstränden zieht sich eine lange Flaniermeile entlang. Ein spannender Mix aus mexikanischen Geschäften sowie Restaurants und internationalen Gasthäusern lädt zum Schauen und Stöbern ein. Dank des vorteilhaften Klimas kann man das gesamte Jahr über an die Riviera Maya reisen.

14Jamaika

Jamaika –gehört zu den Großen Antillen und ist nach Kuba und Hispaniola die drittgrößte Karibische Insel. Die Beliebtheit Jamaikas als Reiseziel resultiert vor allem aus der Freundlichkeit und Lebenslust seiner Bewohner und seiner landschaftlichen Vielfalt.

So kann man an den typisch weißen Traumstränden sonnenbaden und sich im warmen türkisfarbenen Wasser treiben lassen. Aber auch sportlich aktive Urlauber kommen auf Jamaika voll auf ihre Kosten. Neben allen Arten von Wassersport gibt es zahlreiche Reitmöglichkeiten sowie Wander- und Mountainbikewege.

Related
Die 10 besten Sehenswürdigkeiten, Aktivitäten und Touren auf Jamaika

Rundfahrten über die Insel führen über sanftes grünes Hügelland, in dem man immer wieder auf Kaffeeplantagen, urige Dörfer und jamaikanische Rum-Destillerien trifft.

Wer dann noch besonders abenteuerlustig und erlebnishungrig ist, kann an Floßfahrten im Dschungel teilnehmen, Wasserfälle erklimmen oder sich zahlreiche andere Herausforderungen in der einzigartigen Natur suchen.

13Siem Reap, Kambodscha

Siem Reap ist die Hauptstadt der gleichnamigen Provinz in Kambodscha. Der Name bedeutet wörtlich Ort der Niederlage der Siamesen und bezieht sich auf einen Sieg der Khmer über das Heer des Thai-Königreiches Ayutthaya im 17. Jahrhundert.

Wer von Siem Reap spricht, meint meist die weltberühmte Ruinenstadt Angkor Wat, die zum UNESCO Kulturerbe gehört. Mitten im Dschungel erhebt sich der Tempel, der noch heute zu den größten Sakralbauten der Welt zählt. Einst war Angkor eine komplexe Stadt, die der Sage nach von den Göttern selbst regiert wurde. Heute werden die Ruinen zum Teil vom Dschungel überwuchert. Fällt das Licht der aufgehenden Sonne auf die bewachsenen Tempel und Ruinen von Angkor Wat, wird in Siem Reap ein einfacher Sonnenaufgang zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Angkor Wat und die Königsstadt Angkor Thom aus dem 12. Jahrhundert sind häufig die Hauptgründe für einen Besuch von Siem Reap. In der mystischen Kulturstadt kannst du viel über die Geschichte des Landes erfahren, auch der Besuch des Angkor Night Markets mit seinen unzähligen Verkaufsständen, Essensständen und Bars ist ein bleibendes Erlebnis.

Related
Kambodscha: Der allmähliche Zerfall der Heiligtümer von Ankgor Wat

12Hanoi, Vietnam

Die malerische Thue Huc Brücke am Hoan Kiem See in Hanoi, Vietnam
Die malerische Thue Huc Brücke am Hoan Kiem See in Hanoi, Vietnam (Foto: Pixabay)

Wer nach Vietnam reist, muss unweigerlich einen Flughafen in einer der größeren Städte ansteuern. In Hanoi befindet sich der einzige Internationale Flughafen Vietnams.

Die Hauptstadt von Vietnam kann nicht nur auf eine mehr als 1000 Jahre alte Geschichte zurückschauen, sondern ist auch ein sehr guter Ausgangspunkt, um in die Kultur der südostasiatischen Landes abzutauchen. Doch wer sich etwas Zeit nimmt, um ein wenig in den verschiedenen Vierteln von Hanoi zu schlendern, kann hier viel über die alte und stolz erhaltene vietnamesische Kultur erfahren.

Die reiche Geschichte der ältesten Stadt des Landes ist überwältigend: Tempel, uralte Zitadellen, einzigartige Theater und atemberaubende Wildnis direkt vor der Stadt bieten aufregende Tage in Vietnams Hauptstadt.

Das „Old Quarter“, der alte Stadtkern, ist von gewundenen Straßen durchzogen, die durch ein Gewirr von Kolonialbauten führen. Hier kann man deutlich den Puls des vietnamesischen Alttaglebens spüren.

Abgesehen von den üblichen Abzocken bei Taxis, Hotels und Touren gibt es in Hanoi wenig Kriminalität. Für Touristen ist es nach wie vor das gefährlichste, die Straße zu überqueren.

11Phuket, Thailand


Phuket ist ein Ferien-Mekka für alle geworden. Es ist ein tropisches Inselparadies für Jung, Alt, Reichen, Berühmtheiten, Singles und Familien. Was auch immer Sie in einem Urlaub suchen, Sie werden es sicher in Phuket finden.

Related
Phuket - Thailands tropisches Inselparadies

10New York City, New York

9Istanbul, Türkei

8 Marrakesch, Marokko

7Prag, Tschechien

Prag, die Hauptstadt der Tschechischen Republik, ist eines der beliebtesten Reiseziele Europas für Jung und Alt – und das aus gutem Grund. Diese von Geschichte und Kultur durchtränkte Stadt ist eine der am besten zugänglichen, aufregendsten und erschwinglichsten Reiseziele für jede Art von Touristen.

Wie in den meisten europäischen Städten ist Prag am besten zu Fuß zu erkunden. Genießen Sie die Sehenswürdigkeiten und Geräusche hautnah und in Ihrem eigenen Tempo. Achten Sie darauf, bequeme Schuhe zu tragen und auf die Straße zu gehen.

Related
Die fünf schönsten Stadtspaziergänge in Prag

6Barcelona, Spanien

In Europa ist wohl Barcelona die Stadt mit Strand, zu der die meisten Reisenden pilgern. Die Kulturstadt am spanischen Mittelmeer ist besonders bei Frauen beliebt. Hier lebte und arbeitete Antoni Gaudi, der zu den bekanntesten spanischen Künstlern zählt.

In Barcelona können die Damen Badespaß mit Kultur verbinden und auf der La Rambla kann man wunderbar einkaufen.

Related
Platja de la Barceloneta in Barcelona

5Kreta, Griechenland

Als größte Insel Griechenlands im Mittelmeer bietet Kreta eine Vielzahl von Aktivitäten. Durch ihre gute Lage ist die Insel das ganze Jahr über als Urlaubsziel geeignet. Ein Flug per Billigflieger schont die Urlaubskasse und macht das ersparte Geld für Ausflüge frei.

Als älteste Kultur Europas, bietet Kreta Archäologie für interessierte Urlauber. 300 Sonnenstunden im Jahr auf Kreta, sind weitere gute Gründe sich für einen Aufenthalt auf der Mittelmeerinsel zu entscheiden. An langen Sandstränden an der Nordküste Kretas kann der Urlauber seine leeren Sonnentanks wieder auffüllen.

Nicht alleine die unbeschreiblich vielseitige Landschaft sowie Flora und Fauna und die einzigartigen Strände, die schon karibischem Flair besitzen, sondern auch das außerordentlich gesunde, biologisch hergestellte Essen machen Kreta zu einer besonderen einzigartigen Urlaubsinsel.

4Bali, Indonesien

Die Insel der Götter gehört zu den beliebtesten Reiszeilen Südostasiens.

Geografisch gehört Bali zu Indonesien und liegt zwischen Java und Lombok. Die westliche der kleinen Sunda-Inseln ist von Norden nach Süden 95 km lans und in der West-Ost-Ausdehnung sind es 145 km. Zu Bali gehören noch die kleinen Inseln Nusa Penida, Nusa Lembongan, Nusa Ceningan.

Die Hauptstadt heißt Denpasar, in deren Nähe befindet sich auch der International Flughafen (DPS). Das touristische Zentrum liegt im Süden der Insel, hier findet man auch die schönsten Strände.

3Rom, Italien

Die ewige Stadt Rom eignet sich besonders als eine Reise in die Vergangenheit. Jedes der historischen Gebäude in der italienischen Hauptstadt, scheint seine eigene Geschichte erzählen zu können.

So wurden im Kolosseum seinerzeit Tierhetzen und Gladiatorenkämpfe abgehalten. Das Pantheon beherbergte über die Jahrhunderte hinweg die größte Kuppel der Welt und gilt allgemein als eines der am besten erhaltenen Bauwerke der römischen Antike. Oder wußtest du, dass der Petersplatz im Vatikan schon von Kaiser Caligula erbaut wurde?

Spätestens nach der Veröffentlichung von Dan Browns Thriller “Illuminati” machen sich immer wieder Touristen auf die Suche nach den im Buch beschriebenen historischen Gebäuden mit ihren geheimen Zeichen.

2London, Vereinigtes Königreich

Der Palace of Westminster am Ufer der Themse
Der Palace of Westminster am Ufer der Themse

London gilt nicht umsonst als eine der schillernsten Metropolen Europas. Wer die Stadt an der Themse besucht, findet sich unweigerlich zwischen geschichtlichen Bauten und dem Glanz der Moderne wieder. Spätestens wenn man an einem der zahlreichen Souvenir-Shops mit den vielen Bildern von Queen Elisabeth vorbeikommt, weiß man, dass hier die Monarchie noch allgegenwärtig ist.

Wer alle Sehenswürdigkeiten in London entdecken will, der sollte viel Zeit mitbringen. Neben der Besichtigung des Big Ben, des Tower of London und der Tower Bridge kann man auf einer abendlichen Bootsfahrt auf der Themse viele Wahrzeichen sehen, die nachts beleuchtet sind. Auch bei einer Rundfahrt mit dem Golden Eye hat man einen wunderbaren Ausblick auf zahlreiche Sehenswürdigkeiten Londons.

Für Filmliebhaber lohnt sich ein Besuch in den Warner Brother Studios, den hier können zauberbegeisterte die verschiedenen Harry Potter Schauplätze besichtigen.

Related
Die 15 besten Sehenswürdigkeiten in London

1Paris, Frankreich

Paris, Zeit zum Träumen, Zeit für Verliebte. Nicht umsonst ist Frankreich seit vielen Jahren weltweit die Nummer Eins bezüglich Reisen.

Chic, glamourös, atemberaubend, auch für jene, die nicht zum ersten Mal kommen. Dies gilt insbesondere für Paris mit seinem unbeschreiblichen Flair. Genießen Sie Paris als Rendezvous für zwei zum Auftanken und Entspannen, zum Jahrestag oder als Hochzeitsreise.

Die Stadt der Liebe gilt als einer der schönsten und romantischsten Städte Europas. Neben Eiffelturm, Notre-Dame, der Champs-Élysées und dem Louvre gibt es eine Vielzahl von interessanten Orten, Straßen und Plätzen, die neben den touristischen Hauptrouten liegen.

Vor einem Besuch in Paris lohnt es sich, einmal auf einen Stadtplan zuschauen. Darauf ist gut zu erkennen, dass die Stadt durch die Seine in zwei Teile geteilt wird. Außerdem bekommt man schnell einen Überblick darüber, wie die 20 Arrondissements sich um den Fluss herum anordnen. Die Arrondissements eins bis acht sind die touristisch interessantesten. Hier befinden sich die meisten Sehenswürdigkeiten von Paris. Die Arrondissements 11, 13 und 14 sind gut zum Ausgehen und Essen.

Related
10 Romantische Ideen für Verliebte in Paris